Kultur in Südtirol - Veranstaltungskalender

Inhalt
 

Tag der Entwicklungs-Zusammenarbeit zum Thema ErnährungVorträge/Tagungen

Tag der Entwicklungszusammenarbeit zum Thema Ernährung für eine Welt im Gleichgewicht. Go for a sustainable Life. Mit Vandana Shiva und Gästen aus Südtirol und der ganzen Welt.
Tag der Entwicklungszusammenarbeit
Tag der Entwicklungszusammenarbeit

 

 

Nahrung aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und nachhaltige Alternativen aufzeigen ist das Zeil der internationalen Tagung, die die Entwicklungszusammenarbeit des Landes, oew, Weltläden, Politis und Oxfam (Partner des Projektes „Mahlzeit“) am 25. September, in der Eurac in Bozen, veranstalten.

 

 

 

Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema Ernährung und die globalen und lokalen Herausforderungen, die damit verbunden sind: in Mailand, im Rahmen der Expo2015, sowie in Südtirol, mit dem Projekt „Mahlzeit-Coltiviamo la vita-Deboriada“. Zahlreiche Südtiroler Organisationen der Zivilgesellschaft organisieren verschiedene Veranstaltungen, um über die Ernährung zu reflektieren, im Dialog nachhaltige Alternativen gemeinsam anzudenken und neue Wege zu beschreiten.

 

Eine internationale Tagung mit hochkarätigen ReferentInnen aus der ganzen Welt ist am 25. September in der Eurac in Bozen geplant. Diesen Tag der Entwicklungszusammenarbeit, mit dem Titel „Ernährung für eine Welt im Gleichgewicht. Go for a sustainable Life“, wird von der Entwicklungszusammenarbeit des Landes, oew, Weltläden, Politis, Oxfam und den Partnern des Projektes Mahlzeit organisiert.

 

Im Laufe des Tages gibt es Workshops und Dialogrunden mit ExpertInnen aus verschiedenen Ländern: am Morgen für SchülerInnen und StudentInnen, am Nachmittag für Organisationen und Interessierte, am Abend findet eine internationale Konferenz statt. Der rote Faden ist das Thema der Nahrungsmittelsicherheit und -souveränität, was wir essen, woher es kommt und wie wir unsere Welt wieder ins Gleichgewicht bringen können, unter der Perspektive der Bildung, Landwirtschaft, Zivilgesellschaft, Information und Sensibilisierung.

 

Die alternative Nobelpreisträgerin Vandana Shiva, der Präsident von Slow Food Italien Gaetano Pascale, junge Aktivisten von „Libera“ und von „Wir ernten was wir sähen“, der Direktor von Asia Free Radio Vunthy Hout (Kambodscha), Jan Urhahn von der entwicklungspolitischen Organisation „Inkota“ (Berlin), der Geschäftsführer Vedastus Ngaiza der Kagera Genossenschaft für fairen Kaffee aus Tansania und Stefania Piccinelli, Bildungsreferentin im Bereich Bewusstseinsbildung der NRO GVC aus Bologna referieren und diskutieren.

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Kontaktperson ist Verena Gschnell, Tel. 0472 208 209, verena.gschnell@oew.org.

 

Bei allen Dialogrunden ist eine Übersetzung vorgesehen (falls nötig) und die Abendveranstaltung wird simultan übersetzt. Info: www.mahlzeit.it

 

 

Koordinierungsteam: Amt für Kabinettsangelegenheiten- Entwicklungszusammenarbeit (Elisabeth Spergser), oew (Verena Gschnell), Politis (Monica Margoni), Weltläden (Brigitte Gritsch), Oxfam (Sabina Morosini)

 

 

Info für die Medien: Monica Margoni, presse-stampa@mahlzeit.it, 347 7191897

Info und Anmeldung: verena.gschnell@oew.org, Tel. 0472 833950

Webseite: www.mahlzeit.it

 

 

Programm:

 

 

Dialogrunden mit Expert*innen . Tavole rotonde con esperti

ore 14.00 - 14.30 Uhr
Ernährung für eine Welt im Gleichgewicht – Einführung und Anregungen
L’alimentazione per un mondo in equilibrio – introduzione ed impulsi

14.30 - 16.15

Dialogrunde für den Bereich Bildung
tavole rotonde per la tematica educazione
Dialogrunde für den Bereich Zivilgesellschaft
tavole rotonde per la tematica società civile
 

Fokus: Globales Lernen im Schulalltag – Möglichkeiten, Visionen, Herausforderungen und Grenzen
Focus: l’educazione alla mondialità nella scuola: possibilità, visioni, sfide e limiti

 

Expert*innen.esperte*i:

Stefania Piccinelli Referentin für den Bereich der Bewusstseinsbildung der NRO Gruppo di Volontariato Civile, Bologna
Esperta di educazione allo sviluppo della ONG Gruppo di Volontariato Civile di Bologna
Franziska Schwienbacher Koordinatorin der Winterschule Ulten
Coordinatrice della Scuola Invernale della Val d’Ultimo

Fokus: Ich im globalen Kontext – der*die Einzelne als Mitgestalter*in der weltweiten Ernährungslandschaft
Focus: Io e il mondo - i singoli come attori determinanti nel contesto alimentare globale

 

Expert*innen.esperte*i:

Gaetano Pascale Präsident von Slow Food Italien
Presidente di Slow Food Italia
Rudi Dalvai Präsident der World Fair Trade Organisation, Bozen
Presidente WFTO - World Fair Trade Organisation, Bolzano

 

16.30 - 18.15
Dialogrunde für den Bereich Landwirtschaft
tavole rotonde per la tematica agricultura
Dialogrunde für den Bereich Information und Sensibilisierung
tavole rotonde per la tematica Informazione e sensibilizzazione
 

Fokus: Faire Preise in der weltweiten Produktion – praktische Beispiele
Focus: prezzi equi nella produzione mondiale - esempi pratici

 

Expert*innen.esperte*i:

Vedastus Ngaiza Geschäftsführer des Kagera Genossenschaftsverbands für fairen Kaffee, Tansania
Direttore Generale dell’Unione Kagera delle Cooperative del caffé equosolidale, Tanzania
Ewald Grünzweil Obmann der Interessensgemeinschaft
Presidente del gruppo A faire Milch, Austria

Fokus: Kampagnen, Aktivismus, Pressearbeit, soziale Netzwerke – Erreichen der breiten Masse
Focus: Io e il mondo - i singoli come attori determinanti nel contesto alimentare globale

 

Expert*innen.esperte*i:

Vunthy Hout Direktor von Radio Asia Free, Kambodscha
Presidente di Slow Food Italia
Jan Urhahn Bereichsleiter für Welternährung, Globale Landwirtschaft und EU-Agrarpolitik der Organisation Inkota, Berlin
Presidente WFTO - World Fair Trade Organisation, Bolzano

 

ore 18.15 - 19.00 Uhr
Fair-lokales Buffet für alle für einen Beitrag von 5 €.
Buffet locale, equo e solidale per tutti con un contributo di 5 €.

 

Internationale Konferenz . conferenza internazionale

Programm.programma:
offene Veranstaltung, freier Eintritt, mit Simultanübersetzung
evento aperto al pubblico, entrata libera, traduzione simultanea
 

ore 19.00 - 21.30 Uhr

Vandana Shiva Umwelt- und Menschrechtsaktivistin, alternative Nobelpreisträgerin, Indien
Ambientalista e attivista per i diritti umani, vincitrice del Premio Nobel alternativo, India

ore 20.00 - 21.30 Uhr
Unser Essen ist international, das Wissen darüber nicht Fachleute diskutieren und informieren über globale Zusammenhänge, zu überwindende Barrieren und zeigen Alternativen auf

Gäste.ospiti:
- Gaetano Pascale Präsident von Slow Food Italien
Presidente di Slow Food Italia
- Vedastus Ngaiza Geschäftsführer des Kagera Genossenschaftsverbands für fairen Kaffee, Tansania
Direttore Generale dell’Unione Kagera delle Cooperative del caffé equosolidale, Tanzania
- Vunthy Hout Direktor von Radio Asia Free, Kambodscha
Direttore di Radio Asia Free, Cambogia
- Jan Urhahn Bereichsleiter für Welternährung, Globale Landwirtschaft und EU-Agrarpolitik der Organisation Inkota, Berlin
Direttore del settore per l’alimentazione mondiale, agricoltura globlale e politica agraria dell’UE dell’organizzazione Inkota, Berlino
- Stefania Piccinelli Referentin für den Bereich der Bewusstseinsbildung der NRO Gruppo di Volontariato Civile, Bologna
Esperta di educazione allo sviluppo della ONG Gruppo di Volontariato Civile, Bologna
- Vandana Shiva Umwelt- und Menschrechtsaktivistin, alternative Nobelpreisträgerin, Indien
Ambientalista e attivista per i diritti umani, vincitrice del Premio Nobel alternativo, India

Moderation.moderazione: Christine Helfer

 

ore 20.00 - 21.30 Uhr
Umtrunk - rinfresco

 

 

 
 
 

Bildergalerie

 
 
 

Info

Projekt Mahlzeit
Tel. +39 0472 208209
 
Freier Eintritt
In Zusammenarbeit mit:
Entwicklungszusammenarbeit
Amt für Kabinettsangelegenheiten
www.provinz.bz.it/entwicklungszusammenarbeit
 
 
Merkzettel    0 Neuen Event eintragen

Werbung

Network

 
 
 
 
 


Werbung

Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it




Aktivieren Sie eine Erinnerung per E-Mail, indem Sie hier Ihre E-Mailadresse und den Zeitpunkt eintragen.





:
Dieser Event hat mehrere Termine. Bitte wählen Sie einen aus.