Ausstellungen

PAST FOOD - 15.000 Jahre Ernährung

Veranstalter: Südtiroler Archäologiemuseum
Merken
Teilen

Sonderausstellung im Südtiroler Archäologiemuseum

Hunger ist der beste Koch, vor 15.000 Jahren genauso wie heute. Die Sonderausstellung wirft einen Blick auf die Speisekarte unserer Vorfahren: auf die Herkunft, die Zubereitung und das Konservieren von Nahrungsmitteln sowie die dafür verwendeten Gerätschaften. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf lokalen Ernährungsgewohnheiten und regionalen archäologischen Funden.

Neben kulturhistorischen Aspekten zeigt die facettenreiche Ausstellung, dass unsere Vorfahren nie um eine Idee verlegen waren, ihren Hunger zu stillen und für haltbare Vorräte zu sorgen.
Nahrungsmittel wie Fleisch und Fisch, Wildgetreide, Wildfrüchte und Honig waren von Anfang an bekannt. Andere, für uns heute selbstverständliche Lebensmittel wie Hülsenfrüchte, Gewürzpflanzen und Getreidesorten wurden erst durch Wanderbewegungen im Lauf der Menschheitsgeschichte nach Europa gebracht. Heute vertraute Nahrungsmitteltraditionen wie die Verarbeitung von Milch oder der Weinanbau werden zu verschiedenen Zeiten aus dem Mittelmeerraum eingeführt.

Mahlzeit! Lassen Sie sich einladen in die kulinarische Welt der Ernährungsgeschichte.



Event-Eigenschaften


Sonstiges

Bei schlechtem Wetter möglich


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei

Andere Events des Veranstalters

  • Sonstiges
Die Lange Nacht der Bozner Museen
  • Bozen, 04.10.24 // 16:00 - 1:00 Uhr
  • Führung
Familienführung: Durch Ötzis Welt
  • Bozen, 15.06.24 // 14:00 - 14:50 Uhr
  • Führung
Familienführung in italienischer Sprache
  • Bozen, 15.06.24 // 15:30 - 16:20 Uhr
  • Sonstiges
FamilyZone im Südtiroler Archäologiemuseum
  • Bozen, 01.07.24 // 10:00 - 18:00 Uhr
  • Sonstiges
Kühlzellenführung bei Ötzi
  • Bozen, 12.07.24 // 17:00 - 19:00 Uhr