Kurse & Workshops Sport & Freizeit Sonstiges

Roda dles viles: Wanderung auf entdeckung der Viles

Merken
Teilen

Wanderung durch die traditionellen Viles des Dorfes Enneberg Pfarre. Altmodische Siedlungen der ladinischen Täler.

Die Wanderung wird von der Tourismusgenossenschaft St. Vigil – St. Martin in Zusammenarbeit mit dem Ladinischen Kulturinstitut „Micurá de Rü“ im Rahmen des Projektes der Gemeinde Enneberg „La Pli, ein zu entdeckender Schatz“ organisiert und vom Ministerium für Kultur PNRR M1C3 – AKTIVITÄTEN HISTORISCHE DÖRFER finanziert. Die Viles und das „ladinische Siedlungsmodell“: Entwicklungszyklen einer sozialen Formation Durch die Weiler-Wanderung werden Sie die Landschaft und die Architektur der Viles kennen lernen. Sie werden erfahren, wie die Ladiner es geschafft haben, das Territorium zu besiedeln und die internen Unterschiede zwischen den verschiedenen sozialen Siedlungsformen zu nutzen, indem sie die Bedingungen ihrer Existenz nach dem Prinzip der Optimierung der verfügbaren wirtschaftlichen Ressourcen einerseits und der intakten Weitergabe dieser Ressourcen an die zukünftigen Generationen andererseits produziert und reproduziert haben. Die Strecke ist ca. 8 km lang. Ausgehend vom Zentrum von Enneberg Pfarre, führt sie über Brach, Ciaseles, Frontü, Biei, Fordora, Frena, La Costa, Cianoré und zurück nach Enneberg Pfarre. Dauer 3 Stunden.

Andere Events des Veranstalters

  • Kurse & Workshops
Kinderwanderung: Ladinisch lernen für kleine Abenteurer
  • Pfarre, ab 08.08.24 // 9:00 - 12:00 Uhr