Ausstellungen

Trienala ladina und Richard Agreiter-Preis 2019

Veranstalter: Abteilung Museen
Merken
Teilen

Die Ausstellung „Der Ort ist der Raum“ zeigt die Kunst der Siegerinnen und Sieger von zwei ladinischen Wettbewerben.

Das Museum Ladin Ciastel de Tor präsentiert in der Ausstellung „Der Ort ist der Raum“ die Werke der drei Siegerinnen und der zwei Sieger des Kunstwettbewerbs Trienala ladina 2019 und des Gewinners des Richard Agreiter-Preises 2019. Dies sind Annatina Dermont, Ivonne Gienal, Karin Schmuck, Claus Soraperra, Tobias Tavella und Michael Schrattenthaler (Agreiter-Preis). Die sechs Kunstschaffenden stammen aus verschiedenen ladinischen Gebieten und wurden von einer international besetzten Jury ausgewählt.
Der rote Faden, der sich durch die vom Tiroler Kunsthistoriker Günther Moschig kuratierte Ausstellung zieht, ist das Thema des Raumes und zwar der geografische, politische, kulturelle, gelebte, erlebte und architektonische.
Am Wettbewerb Trienala ladina konnten Künstlerinnen und Künstler teilnehmen, die in den fünf ladinischen Tälern (Gadertal, Gröden, Fassatal, Buchenstein und Ampezzo), in Graubünden und Friaul wohnhaft sind, aber auch Kunstschaffende, die einen Bezug zur ladinischen Geschichte, Kultur und Tradition haben.
Der Wettbewerb für einen Kunstankauf „Richard Agreiter“ richtet sich hingegen an Bildhauerinnen und Bildhauer, die mit Metall, Holz, Stein, Keramik oder Beton arbeiten und die gewöhnlich im Gebiet des historischen Tirols bzw der heutigen Europaregion Euregio, in den drei ladinischen Gemeinden der Provinz Belluno (Ampezzo, Colle Santa Lucia und Livinallongo del Col di Lana) tätig und gewöhnlich wohnhaft sind und ebenfalls einen besonderen Bezug zur ladinischen Kultur, Geschichte und Tradition haben. Finanziert wird der Preis vom Museum Ladin und vom gleichnamigen österreichischen Bildhauer mit ladinischen Wurzeln.


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Durchführung

Künstler: Annatina Dermont, Ivonne Gienal, Karin Schmuck, Claus Soraperra, Tobias Tavella


Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich