Ausstellungen

N mumënt

Veranstalter: Tublà da Nives
Merken
Teilen

Das in Zeichnungen, Reliefs und Skulpturen unterteilte Projekt n mumënt nimmt das zentrale Anliegen zwischen Mensch und Landschaft auf.

Wie in einer filmischen Szenographie wird das Publikum nach und nach zu einer Begegnung in unmittelbarer und empathischer Nähe mit dem Freude und Trost spendenden Moment geführt, der der menschlichen Existenz etwas Sinnvolles und Rätselhaftes vermittelt.

Thaddäus Salcher (Brixen 1964) gehört zur Generation der neuen ladinischen Künstler. Seine Werke wurden in Einzel- und Kollektivausstellungen ausgestellt (darunter in neuester Zeit: Galerie an der Pinakothek der Moderne Barbara Ruetz, München (2016 und 2017); Südtiroler Künstlerbund (2017); Kunstforum Unterland (2017); Galleria Doris Ghetta (2016) und haben auf breiter Ebene Anerkennung bei privaten und öffentlichen Auftraggebern erhalten; dazu beigetragen haben wichtige Projekte wie etwa die Altarraumgestaltung der Pfarrkirche Brixen (2016); Kunstprojekt an der Landesberufsschule in Bruneck (2013) und das Kunstprojekt "Menschlichkeit" für den Neubau der Raiffeisenkasse in Kastelruth (2011).


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen

Durchführung

Künstler: Thaddäus Salcher

Vernissage

Begrüßung - Vernissage: Prof. Vinzenz Senoner
Einführung - Vernissage: Denis Isaia


Event-Eigenschaften

Wetter

Bei schlechtem Wetter