Führung

KulturKontakt: Führung auf Albanisch und Italienisch

Veranstalter: Südtiroler Archäologiemuseum
Merken
Teilen

Albanien und Südtirol, archäologisch verbunden: in beiden Gegenden finden sich kulturelle Zeugnisse der Römerzeit.

Die Sonderausstellung "LOST & FOUND - Archäologie in Südtirol vor 1919" zeigt zahlreiche, bisher nie gezeigte Funde aus der Römerzeit. Wir nähern uns dieser faszinierenden Epoche aus zwei verschiedenen Blickwinkeln und Ländern: Albanien und Südtirol. Beide Länder verbindet, dass sie eine Zeit lang zum Römischen Reich gehörten.

Auf die Reise in beide Länder begleiten uns der Archäologe Marco Podini und die Kulturmediatorin Miranda Alterziu Durmishi.

In italienischer und albanischer Sprache.
Eintritt frei.

In Zusammenarbeit mit der Sozialgenossenschaft Savera.


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Sonstiges

Bei schlechtem Wetter möglich

Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
STONE AGE CONNECTIONS. Mobilität zu Ötzis Zeit
  • Bozen, 30.11.21 // 10:00 - 18:00 Uhr