Tanz

Gauthier Dance//Theaterhaus Stuttgart

Merken
Teilen

Die deutsche Kompanie Gauthier Dance // Theaterhaus Stuttgart, dem Festival in Bozen seit Jahren verbunden zeigt mit Mixed Bill.

Mixed Bill

Beating / Electric Life / Infant Spirit. Für Pina Bausch / Minus 16

Choreografien: Virginie Brunelle, Andonis Foniadakis, Eric Gauthier, Marco Goecke, Ohad Naharin
Dauer ca. 90 min (mit Pause)

Italienische Erstaufführung

Die deutsche Kompanie Gauthier Dance // Theaterhaus Stuttgart, dem Festival in Bozen seit Jahren verbunden zeigt mit Mixed Bill, drei neuen Kreationen von Virginie Brunelle, Eric Gauthier und Marco Goecke und ein erfrischendes Kultstück von Ohad Naharin.

Virginie Brunelle, die seit 2009 ihre eigene Kompanie leitet, lässt ihrem neuen Stück Beating vier Tänzerinnen und vier Tänzer Liebe und Leid, Anziehung und Konflikte durchleben.
Der gebürtige Wuppertaler Marco Goecke drückt in Infant Spirit. Für Pina Bausch seine Anerkennung und Dankbarkeit gegenüber Pina Bausch aus. Denn es waren die Aufführungen und die Inspiration durch Pina Bauschs Company, die ihn zum Tanz finden ließen.
Die dritte Choreografie des Abends, Electric Life trägt die Handschrift von Eric Gauthier, der das Stück einer Choreografin widmet, die er seit dem Besuch der National Ballet School in Toronto bewundert: Louise Lecavalier. "Eine Hommage an sie", so Gauthier, "und eine Reise in die Zeit der 1980er Jahre."
Der Abend endet mit dem Kultstück Minus 16 des Israeli Ohad Naharin. Wie in einem Kaleidoskop vereinen sich darin unterschiedlichste Episoden, Musiken und Stimmungen, jeweils neu arrangiert und variiert: Vom entfesselten Stuhlkreis mit kraftvollen, orientalisch angehauchten Gesängen bis hin zu Dean Martin, Mambo und Techno-Musik. Ein intensives Erlebnis für Tänzer und Publikum.


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Diese Veranstaltung ist Teil der Eventserie

Tanz Bozen 2018