Musik & Konzerte

EIN FUSSBALLORATORIUM

Veranstalter: Festspiele Südtirol Toblach
Merken
Teilen

SOLISTEN, CHOR UND ORCHESTER DER STUDIENSTIFTUNG DES DEUTSCHEN VOLKES

SA 24-08, 18.00 Uhr, Gustav Mahler Saal
SOLISTEN, CHOR UND ORCHESTER DER STUDIENSTIFTUNG DES DEUTSCHEN VOLKES
Moritz Eggert, Dirigent
Ania Vegry, Sopran (Tugend)
Ruth-Maria Nicolay, Mezzosopran (Laster)
Simon Bode, Tenor (Spieler)
Christian Miedl, Bariton (Journalist)
Ulf Peter Schmitt, Alt-Internationaler (Sprechrolle)
Daniel Herzog, Trainer (Sprechrolle)
Moritz Eggert: „Die Tiefe des Raumes“ Ein Fußballoratorium (Neue Version, Uraufführung)
Libretto: Michael Klaus


Das Fußballoratorium zeichnet in Rezitativen, Arien und Chören,
darunter Verdis Triumphmarsch aus Aida, in zwei Halbzeiten den Aufstieg
eines Jungen vom Bolzplatz-Kick bis zum entscheidenden Treffer im
WM-Finale nach. Dazu gehören Kindheitserinnerungen, Schlachtengesänge,
Spieler- und Trainerzitate wie der berühmte Monolog von Giovanni
Trapattoni („Ich habe fertig“), Trillerpfeifen-Fugen und auch
Dichterworte.

In Zusammenarbeit mit den Gustav-Mahler-Musikwochen und Musik Kultur Pustertal


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Anmeldung erforderlich


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Musik


Genre

Anderes Crossover Festival/Festspiel Klassik/Oper Worldmusic

Diese Veranstaltung ist Teil der Eventserie

Festspiele Südtirol 2019