Ausstellungen

Ansichten

Merken
Teilen

Malerei

Mit Ivo Mahlknecht und Michael Munding kommen zwei Maler in die Galerie Gefängnis Le Carceri, die auf den ersten Blick wenig, auf den zweiten einige Gemeinsamkeiten haben. Beide verfügen über eine souveräne malerische Könnerschaft.
Michael Munding findet seine Bildwelten auf Kitsch-Postkartenserien, Ivo Mahlknecht taucht in die Geschichte der großen europäischen Malerei ein. Das eine wie das andere bietet einen unversieglichen Motivfundus. Ihre Bilder sind Bilder über Bilder, oder, wie der Titel der Ausstellung nahelegt, Ansichten von Ansichten.
Ivo Mahlknecht zeigt, verstreut über die ehemaligen Gefängniszellen, sechs Varianten von Sandro Botticellis Gemälde "Bildnis eines jungen Mannes" aus dem Jahr 1480. Auf den ersten Blick schauen die im Format von 50 x 40 cm gemalten Porträts alle gleich aus, schaut man genauer, erkennt man, dass keine zwei gleich aussehende Bilder gleich sind, selbst wenn sie das Gleiche darstellen.
Botticellis Gemälde "Bildnis eines jungen Mannes" ist berühmt und gehört dem populären Bildgedächtnis an, das Michael Munding seinerseits auf der Basis von Postkarten künstlerisch bearbeitet. Passend zum Ausstellungsort hat der Künstler für die Ausstellung in Kaltern Ansichten von den Dolomiten gewählt.


Ausstellungs-Informationen

Durchführung

Künstler: Michael Munding, Ivo Mahlknecht

Vernissage

Begrüßung - Vernissage: Irene Hell
Einführung - Vernissage: Heinrich Schwazer