Ausstellungen

50x50x50

Merken
Teilen

Das als Biennale konzipierte Ausstellungsformat 50x50x50 ist dieses Jahr Teil des Euregio Museumsjahres zum Thema Mobilität, Transit und Transfer

Das als Biennale konzipierte Ausstellungsformat 50x50x50 ist dieses Jahr Teil des Euregio Museumsjahres zum Thema Mobilität, Transit und Transfer und wird erstmals in einen überregionalen Kontext gestellt. In diesem Sinne sind Künstler*innen der Europaregionen Tirol, Südtirol und Trentino erstmals eingeladen, sich an der sechsten Auflage der 50x50x50 mit ihrem künstlerischen Werk zu beteiligen. „Alles ist für alle gedacht. Für Schwarze und Weiße, Gelbe und Rote. Normale und Nichtnormale, Passende und Unpassende, Arme und Reiche, Lachende und Weinende. Für alle in gleichem Maß. Die Sprache der Kunst ist universell, von allen verstanden, an alle gerichtet, niemand ausgeschlossen. Kunst ist die weltumspannende, zeitlose Suche nach Erkenntnis und der freie Transfer aller Visionen aus von ihr Gedachtem und Erschaffenem. Weil Kunst nicht besessen, sondern nur erlebt werden kann, weil Kunst zu gleichen, immer ganzen Teilen an alle verteilbar ist und dadurch nicht weniger, sondern mehr wird, gehört allen alles, was in ihr ist und aus ihr kommt." Hartwig Thaler

Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
Festung Franzensfeste
  • Brixen, 15.06.21 // 10:00 - 18:00 Uhr