Schloss Prösels

   Völs am Schlern •

Teilen

Über Schloss Prösels

Erbauung: 1200, 1279 erstmals als “castrum presile” in einer Urkunde erwähnt Ausbau/Fertigstellung: 1517 Baustil: spätgotischer Stil Nutzung: kulturelle Veranstaltungen

1517 wurde die prachtvolle Schlossanlage nahe der Ortschaft Völs am Schlern im Gebiet der Seiser Alm fertiggestellt. Leonhard von Völs, Landeshauptmann an der Etsch und Burggraf zu Tirol, wohnte dort bis zu seinem Tod im Jahre 1530.

In den folgenden Jahrhunderten erfuhr das Schloss nur noch wenige bauliche Veränderungen. Bis zum Jahre 1804 blieb die Anlage im Besitz der Familie Völs-Colonna, Felix Freiherr von Völs war der Letzte des Geschlechts und starb kinderlos. Nach zahlreichen Eigentumsübertragungen bis zum Jahre 1978 wurde 1981 das "Kuratorium Schloss Prösels GmbH", eine Gruppe von Interessenten zur Erhaltung des Schlosses, gegründet. Umfangreiche Restaurierungsarbeiten folgten. Heute wird das Schloss hauptsächlich für kulturelle Veranstaltungen auf dem Schlossgelände genutzt. Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen beleben die alten Gemäuer mit dem Schöngeist der heutigen Zeit.

Events bei Schloss Prösels

  • Essen & Trinken
Winterliche Genusskultur auf Schloss Prösels
  • Völs am Schlern, 29.12.22 // 15:00 - 17:00 Uhr
  • Essen & Trinken
Schloss Prösels im Winter: Winterführung mit warmen Apfelglühmix
  • Völs am Schlern, 12.01.23 // 15:00 - 16:30 Uhr