Letteratura

Serata di lettura: Martin Balluch

Organizzatore: Heimat - Brixen Bressanone Persenon
Aggiungi al preferiti
Condividere

«Im Untergrund» narra la storia di un attivista che sacrifica la sua carriera alla lotta senza compromessi per i diritti degli animali.

Martin Balluch 

Moderation/moderazione:

Univ.-Prof. Dr. Max Siller


 «Im Untergrund» («In clandestinità») narra la storia di un attivista che sacrifica la sua carriera alla lotta senza compromessi per i diritti degli animali ed infine è costretto a sparire di fronte alla persecuzione giuridica. 

Attraverso scene emozionanti il romanzo documenta al tempo stesso i conflitti fatali per i diritti degli animali in Inghilterra tra il 1890 e il 1990. L’autore, Martin Balluch, uno dei più noti animalisti austriaci, in questo romanzo descrive uno dei punti di svolta decisivi della sua vita.

 

Martin Balluch,

geboren 1964 in Wien, Tierethiker, Tierrechtsaktivist und Obmann des »Vereins gegen Tierfabriken (VgT) Österreich«, setzt sich seit Jahrzehnten für Tierschutz und Tierrechte ein. Peter Singer, nennt ihn »einen der führenden Sprecher der weltweiten Tierrechtsbewegung für einen gewaltfreien, demokratischen Weg der Reformen.«

Balluchs Vita weist einen naturwissenschaftlichen Hintergrund auf: Er studierte Mathematik, Physik und Astronomie an der Universität Wien und promovierte 1989 in Heidelberg zum Doktor der Physik, arbeitete von 1990 bis 1997 als Universitätsassistent an der Universität

Cambridge neben Stephen Hawking. Ein zweites Studium aus Philosophie – Bereich Tierethik in Wien schloss er 2005 ab.

Zwei seiner Werke hängen mit einem der skurrilsten Prozesse in der jüngeren österreichischen Geschichte zusammen, mit jenem berüchtigten Skandalprozess 2010–2011 am Landesgericht Wiener Neustadt, in dem Martin Balluch gemeinsam mit zwölf anderen Tierschützern und Tierschützerinnen wegen der sogenannten »Tierschutzcausa« vor Gericht stand. Alle 13 Angeklagten wurden von sämtlichen Vorwürfen in allen Punkten freigesprochen.

2018 erschien Martin Balluchs erster Roman: »Im Untergrund. Ein Tierrechtsroman nach wahren Begebenheiten.«

Werke (Auswahl): Widerstand in der Demokratie – Ziviler Ungehorsam und konfrontative Kampagnen. Promedia, Wien 2009.

Tierschützer. Staatsfeind – In den Fängen von Polizei und Justiz. Promedia, Wien 2011.

Der Hund und sein Philosoph – Plädoyer für Autonomie und Tierrechte. Promedia, Wien 2014.


validato dalla redazione



Caratteristiche dell’evento


Altro

Evento suggerito anche in caso di maltempo


Informazioni partecipazione

Accesso privo di barriere architettoniche


Informazioni sull'evento lettarario


Implementazione

Introduzione: Univ.-Prof. Dr. Max Siller
Lettura con: Martin Balluch
Libro di: Martin Balluch