Teatro

Faust hoch 2

Organizzatore: Südtiroler Kulturinstitut
Aggiungi al preferiti
Condividere

Non disponibile nella lingua selezionata

Ein Abend mit Thomas und Arthur Thieme

Faust hoch 2
Johann Wolfgang von Goethe in einer Fassung von Julia von Sell

Dienstag, 23. April 2024, Schlanders, Kulturhaus „Karl Schönherr“
Mittwoch, 24. April 2024, Sterzing, Stadttheater
Beginn: 20 Uhr / Dauer: ca. 2 Stunden, eine Pause

Infos und Karten:
Südtiroler Kulturinstitut, Tel. 0471 313800, www.kulturinstitut.org

Sprecher: Thomas Thieme
Komposition und Musik: Arthur Thieme
Textfassung und Einrichtung: Julia von Sell

Thieme mal 2 + Faust hoch 2 = ein unvergesslicher Abend!
Thomas Thieme ist einer er erfolgreichsten Bühnendarsteller Deutschlands. Auch in Filmen wie „Der Untergang“, „Das Leben der Anderen“ oder „Unterleuten“ glänzt er in markanten, mitunter zwielichtigen und stets starken Rollen. Markant ist auch seine Stimme, seine Lesungen sind ein Erlebnis. Sein Sohn Arthur ist Musiker und Komponist. Beide gemeinsam stellen sich nun mit Notenpult und vielen Instrumenten auf die Bühne, um ein monumentales Werk in einer konzertanten Lesung zu neuem Leben zu erwecken. Die Regisseurin Julia von Sell hat Goethes Faust I und II, die Tragödie in zwei Teilen, thematisch sortiert und zu einem neuen großen Ganzen zusammengefügt. Wie kleine Essays prallen die Zitate und Dialoge aufeinander, nicht mehr in der Szenenfolge des Stücks, sondern assoziativ. Mit elektronisch und live musizierten Lauten, Geräuschen und Melodien entsteht so ein Melodram: Ein Faust-Kosmos in zwei Stationen, an einem Abend. Jede Station ist eine eigene Erzählung. Und beide zusammen lösen sie vielleicht Mephistos Versprechen von einer Reise in die kleine und in die große Welt ein. Thieme mal 2 plus Faust hoch 2: Das gibt in Summe jedenfalls einen unberechenbaren Abend, den sich niemand entgehen lassen sollte!

Kostenloser „Kulturbus Obervinschgau“ vom Reschen nach Schlanders und zurück: Infos und Anmeldung im Tourismusbüro Mals, Tel. 0473 831190

Gefördert von: Autonome Provinz Bozen / Abteilung Deutsche Kultur
In Zusammenarbeit mit: Kulturhaus „Karl Schönherr“ Schlanders, Stadttheater Sterzing
Unterstützt von: Stiftung Südtiroler Sparkasse



Caratteristiche dell’evento


Altro

Evento suggerito anche in caso di maltempo


Informazioni partecipazione

Registrazione richiesta

Ulteriori eventi dell'organizzatore

  • Teatro
Spettacolo teatrale: "Die Vodkagespräche"
  • Vipiteno, 16/10/2024 // 20:00