Teatro

Don Camillo & Peppone

Organizzatore: Theatergruppe Villnöß
Aggiungi al preferiti
Condividere

Non disponibile nella lingua selezionata

Komödie von Gerold Theobalt nach dem Roman von Giovannino Guareschi

In der italienischen Provinz in den 50er Jahren: Der schlitzohrige Dorfpriester Don Camillo und sein Widersacher und politischer Kontrahent, der hitzköpfige kommunistische Bürgermeister Peppone, liefern sich einen erbitterten Kampf um die Herzen ihrer Landsleute. Sie konkurrieren um die Lösung der sozialen Fragen ihrer Zeit, setzen dazu aber unterschiedliche Mittel ein. Der Eine mit Hilfe des Allmächtigen, der Andere unter Berufung auf Lenin und Konsorten. Und wenn notwendig, bedienen sich beide auch schon mal des Faustrechts … Und so geht es im wahrsten Sinne des Wortes Schlag auf Schlag: Peppone will seinen Sohn auf den Namen Lenin taufen lassen, aber das geht Don Camillo zu weit. Eine unmögliche Liebesbeziehung muss verhindert werden und eine antikapitalistische Demonstration mutiert zur Prozession. Stur drehen Don Camillo und Peppone an der Eskalationsschraube, bis die Situation außer Kontrolle zu geraten droht. Doch hinter bissigen Worten verbirgt sich auch eine gegenseitige Zuneigung der beiden Raubeine, und am Ende müssen sie doch erkennen, dass sie einander näher sind als sie es wahrhaben wollen, und ihre ideologische Borniertheit dem Dorf mehr schadet als nützt. 


Eine turbulente Komödie für Jung und Alt, die thematisch aktueller denn je erscheint.



validato dalla redazione



Caratteristiche dell’evento


Informazioni partecipazione

Registrazione richiesta


Meteo

Evento suggerito anche in caso di maltempo

Informazioni sull'opera teatrale


Cast e organizzazione

Attori: Toni Profanter, Alf Runggatscher, Karl Heinz Ranalter, Maria Krapf, Christine Lang, Toni Fischnaller, Sophia Lamprecht, Matthias Krapf, David Fischnaller, Andy Chizzali, Sonja Mantinger, Theresia Runggatscher, Mathilde Rott, Stefan Braito, Willi Psaier, S
Autore: Gerold Theobalt
Costumi: Sieglinde Michaeler & Walter Granuzzo
Musiche: Toni Profanter
Regia: Claus Tröger


Genere

Commedia