Presentazioni & Convegni

Alles muss man selber machen

Organizzatore: Südtiroler Kulturinstitut
Aggiungi al preferiti
Condividere

Zur Kunst des Schreibens - Vortrag, Buchvorstellung und Diskussion in der Reihe Impulse zu Sprache und Kultur

Eine Erfolgsformel dafür, wie man ein wirklich gutes Buch schreibt, gibt es nicht. Die Literaturkritikerin und -wissenschaftlerin Daniela Strigl hat jedoch einen Tipp für alle Schreibenden: "Machen Sie es in jeder Hinsicht unbedingt anders." In ihrem neuen Buch "Alles muss man selber machen. Biographie, Kritik, Essay" (Literaturverlag Droschl, 2018) blickt sie nicht nur auf die Kunst des literarischen Schreibens, sondern analysiert auch das Schreiben über Literatur, etwa in der Literaturkritik, dem Essay oder der Biographie. Was sie selbst zum Lesen und Besprechen von Büchern anspornt, ist keine Mission der "Lektürepartnervermittlung", sondern, wie Alfred Kerr es erkannt hat, ein egoistisches Motiv: die Neugier. Diesen schlafenden Hund, der geweckt werden will, zu wecken, ist vielleicht die wahre Kunst eines guten Textes.

In der Reihe "Impulse zu Sprache und Kultur" stellt Daniela Strigl ihr neues Buch vor und blickt auf die Kunst, Literatur zu schreiben und sie zu vermitteln.

Daniela Strigl ist Literaturkritikerin, Essayistin und Literaturwissenschaftlerin am Institut für Germanistik der Universität Wien. Als Biographin befasste sie sich vor allem mit Marlen Haushofer und Marie von Ebner-Eschenbach ("Berühmt sein ist nichts. Marie von Ebner-Eschenbach. Eine Biographie", 2016). Sie war und ist Jurorin zahlreicher Preise, u. a. des Franz-Tumler-Literaturpreises und des Ingeborg-Bachmann-Preises (2003-2014). Zu ihren Auszeichnungen zählen der Österreichische Staatspreis für Literaturkritik (2001), der Max-Kade-Essaypreis (2007), der Alfred-Kerr-Preis (2013) und der Berliner Preis für Literaturkritik (2015).


validato dalla redazione



Informazioni sul workshop/corso


Organizzazione

Relatore: Daniela Strigl, Literaturkritikerin, Autorin, Literaturwissenschaftlerin

Ulteriori eventi dell'organizzatore

  • Teatro
Monsieur Claude und seine Töchter
  • Bolzano, 20/11/2019 // 20:00 - 21:45
  • Teatro
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
  • Bressanone, 27/11/2019 // 20:00 - 22:30
  • Teatro
teatro per giovani: Patricks Trick
  • Bressanone, a partire dal 04/12/2019 // 8:45
  • Letteratura
Erwin Steinhauer - Jingle Bells reloaded
  • Silandro, a partire dal 10/12/2019 // 20:00 - 22:00
  • Musica & concerti
Denis Wittberg & seine Schellack-Solisten
  • Bolzano, 31/12/2019 // 20:00 - 22:00