Kultur in Südtirol - Veranstaltungskalender

Inhalt
 

Bill T. Jones/Arnie Zane CompanyTanz

Die Ikone der internationalen Tanzwelt Bill T. Jones wird die 34. Ausgabe von Tanz Bozen mit Story/ und D-Man in the Waters eröffnen.
Kompanie: Bill T. Jones, Arnie Zane Company
Choreografie : Bill T. Jones
BILL T. JONES/ARNIE ZANE COMPANY
Lois Greenfield
BILL T. JONES/ARNIE ZANE COMPANY

Play and Play: An Evening of Movement and Music

Story/

Choreografie Bill T. Jones

Musik Franz Schubert, Streichquartett Nr. 14 (Der Tod und das Mädchen)

Mit den Solisten des Haydn Orchesters von Bozen und Trient

Dauer 40 min

D-Man in the Waters

Choreografie Bill T. Jones

Musik Felix Mendelssohn Bartholdy, Streichoktett Es-Dur op. 20

Mit den Solisten des Haydn Orchesters von Bozen und Trient

Dauer 40 min

Die Ikone der internationalen Tanzwelt Bill T. Jones wird die 34. Ausgabe von Tanz Bozen mit Story/ und D-Man in the Waters eröffnen.
In vielen seiner Choreografien nimmt Bill T. Jones auf dringende soziale Fragen Bezug. Mit der Bill T. Jones /Arnie Zane Dance Company, die er 1982 gemeinsam mit seinem Lebensgefährten Arnie Zane († 1988) gegründet hatte, hat er die amerikanische Tanzwelt revolutioniert.
Heute tourt die Kompanie mit einem umfangreichen Repertoire um die Welt, geht in ihren Stücken auf unterschiedlichste Themen ein und zeigt große stilistische Vielfalt in den Bewegung und Inszenierungen.
Story/ entstand 2013 in Anlehnung an das Stück Indeterminacy (Unbestimmtheit) von John Cage, in dem der Komponist das Unbestimmte, Ungewisse feiert. Bill T. Jones bedient sich für die Choreografie von Story/, ähnlich wie für das vorangegangene Stück Story/Time einer Reihe von „zufällig ausgewählten“ Bewegungen zu Franz Schuberts Streichquartett Nr. 14 (Der Tod und das Mädchen) und lässt die Performer in einen intensiven Dialog mit der Musik treten.
D-Man in the Waters hingegen ist ein Erfolgsstück von 1989, das im Gedenken an den Tänzer Demian Acquavella, der im Alter von 32 Jahren an Aids starb, geschaffen wurde. An Demian erinnert auch das D im Titel. 1998 wurde das Stück wieder aufgenommen und feiert zu Felix Mendelssohn Bartholdys Streichoktett in Es-Dur, op. 20 das Leben und die menschliche Widerstandskraft. Es gilt als eines der wichtigsten Beispiele für die postmoderne Ästhetik und wurde unter dem Titel D-Man auch in einem Dokumentarfilm des US-Senders PBS verfilmt.

 
 

Info

Bolzano Danza | Tanz Bozen
Tel. +39 0471 975031
 
23,00 €
 
 
 
 

erstellt von

Gilmstr. 1/a
 
Tel. +39 0471 975031
 
 
 
Merkzettel    0 Neuen Event eintragen

Werbung

Network

 
 
 
 
 


Werbung

Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it




Aktivieren Sie eine Erinnerung per E-Mail, indem Sie hier Ihre E-Mailadresse und den Zeitpunkt eintragen.





:
Dieser Event hat mehrere Termine. Bitte wählen Sie einen aus.