Courses & workshops

Wiederbegegnung von Mensch, Mythos und Natur

Organizer: Verein zur Förderung der Wayna Fanes-Tradition
Add to bookmarks
Share

Sorry, this entry is not available in your language yet.

eine tiefe Begegnung mit der lebendigen, beseelten Natur und dem Neuen Mythos von Fanes, dessen mythische Gestalten uns inspirieren und begleiten werden

Der Mythos vermittelt uns eine Weltsicht, in der Alles lebendig ist, ja beseelt, und miteinander in Beziehung steht.
Die vielfältigen, komplexen Beziehungen zwischen allen Wesen der Natur, menschliche und nicht - menschliche, und unsere Beziehung zur Erde selbst, die die liebende Mutter alles Lebendigen ist, werden an diesem Wochenende im Mittelpunkt stehen.
Durch verschiedene Praktiken im Raum an der Mesa* und direkt in der Natur werden wir der Natur, als lebendigem, beseeltem Organismus wieder-begegnen. Das bedeutet, uns für die mythische Dimension (wieder) zu öffnen und uns an unsere Ur-Beziehung mit der lebendigen Erde zu erinnern, was uns eine Vision für eine lichtvolle Zukunft für uns persönlich und für die Welt eröffnen wird.
Dabei inspirieren und begleiten uns die mythischen Gestalten aus dem Neuen Mythos von Fanes, von dem Ausschnitte erzählt werden.
* Anordnung von Medizinstücken (vorwiegend Steinen) auf einem gewebten Tuch ausgelegt und kraftvolles Instrument für persönliche und planetare Heilungs- und Entwicklungsarbeit


editorially checked



Event properties


Weather

Possible on rain days

Information about the workshop


Execution

Speakers: Mit Manuela Pedrotti, Curandera, Mythenerzählerin, Langjährige Mitarbeiterin von Waltraud Hönes, der Gründerin der Wayna Fanes –Tradition, Autorisierte Lehrerin Dieser Tradition