Exhibitions

Mythen der Diktaturen

Organizer: South Tyrolean Museum of Culture and Provincial History - Castle Tyrol
Add to bookmarks
Share

Sorry, this entry is not available in your language yet.

Kunst in Faschismus und Nationalsozialismus

Die Themenausstellung beschäftigt sich mit den Bildstrategien der autoritären Systeme Europas in der Zwischenkriegszeit. Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs, der "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts", kommt Europa nicht zur Ruhe. Nationalistische Tendenzen heizen das Klima auf. Finanzielle Katastrophen spielen die Staaten autoritären Mächten in die Hände. Südtirol wird zu einer Bruchlinie, an der italienisch- faschistische und deutsch- nationalsozialistische Systeme aufeinandertreffen. Anhand von ausgewählten Texten und signifikanten Ikonographien wird der politische Hintergrund aufgezeigt und die nicht ohne Aggression und mit großer Lautstärke vorgetragenen Bildkonzepte erläutert. Eine Ausstellung, die anhand von bildender Kunst die ersten Jahrzehnte Südtirols im Königreich Italien beschreibt, wirtschaftliche Progression, gesellschaftliches Selbstverständnis und den Wettlauf demokratiefeindlicher Kräfte schildert.


editorially checked


Event locations and recommendations

Here You will find all the event locations for Mythen der Diktaturen, as well as recommended restaurants and accommodations arround the venues.
You are the owner of an accommodation or a gastronomic establishment and would like to appear here? Learn more here

More events of this organizer

  • Exhibitions
Optionskoffer
  • Dorf Tirol / Tirolo, 26/05/2019 // 10:00 - 17:00
  • Other
Kapelle St. Stephan - Die Sixtinische Kapelle Südtirols
  • Morter, 31/05/2019 // 14:30 - 17:30