Exhibitions

HIGH FIVE! 5 JAHRE GALLERIA DORIS GHETTA

Organizer: Galleria Doris Ghetta
Add to bookmarks
Share

Sorry, this entry is not available in your language yet.

Im Dezember 2014 ist die Galleria Doris Ghetta nach Pontives umgezogen.

Im Dezember 2014 ist die Galleria Doris
Ghetta nach Pontives umgezogen, wo bereits im Sommer 2013 und 2014 jeweils zwei
Pop-up Ausstellungen sattgefunden hatten.

Damals hatte Doris Ghetta schon eine
mehrjährige Erfahrung mit der kleinen Galerie am Antoniusplatz und mit Kunst im
öffentlichen Raum, sie ist die Initiatorin und Organisatorin der Biennale
Gherdëina, welche bereits ab 2008 im Rahmen von Manifesta 7 erstmals stattfand.
Im selben Jahr der Eröffnung ihrer Galerieräumlichkeiten brachte sie eine
Auswahl Südtiroler KünstlerInnen auf Messen nach Basel, Miami und New York.
Künstler der ersten Stunde, waren die Südtiroler Künstler Aron Demetz, Robert
Bosisio, Arnold Holzknecht, Robert Pan und Teodora Axente aus Cluj.  Das Ziel war es, die Galerie regional zu
verwurzeln, und gleichzeitig die Fühler so rasch wie möglich international
auszustrecken.

 

Nach diesem mutigen Start kamen Jahre
intensiver Ausstellungstätigkeit und Aufbauarbeit auf die Galerie in Pontives
zu, mit dem Ziel, ein Referenzpunkt für zeitgenössische Kunst zu werden.
Kooperationen mit anderen Ausstellungsorten in Belgien, Mailand, München,
Zürich und Florenz waren auf diesem Wege hilfreich.

 

In den letzten Jahren ist die Galerie
kontinuierlich gewachsen, und hat ihr Programm nicht nur geschärft, sondern
auch maßgeblich erweitert, durch die Zusammenarbeit mit lokalen und
internationalen KuratorInnen, durch die Kooperation mit anderen Galerien und
Kunsträumen, aber vor allem durch eine intensive und auf gegenseitigen Respekt
aufbauende Zusammenarbeit mit den KünstlerInnen. Weiters bemühte sich Doris
Ghetta um eine stetig wachsende Beteiligung an internationalen Kunstmessen.
Durch die Größe der Räumlichkeiten hat Doris Ghetta die Möglichkeit, diese
neben dem kommerziellen Aspekt der Galerie auch als Kunstraum für kuratierte
thematischen Ausstellungen zu nutzen.

 

Um auf diesen spannenden Weg der letzten
Jahre zurückzublicken, aber auch, um die 5-jährige erfolgreiche Galerietätigkeit
ausgiebig zu feiern, versammeln die Galeristin Doris Ghetta und die Kuratorin
Sabine Gamper all jene KünstlerInnen zu einer Gemeinschaftsausstellung, mit
welchen die Galerie in den letzten 5 Jahren eine intensivere Zusammenarbeit
aufgebaut hat. Einige davon sind KünstlerInnen der Galerie, andere sind treue
WeggefährtInnen, welche ein Naheverhältnis zur Galerie haben, und bei wichtigen
Ausstellungen dabei waren.

 

Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt der
programmatischen Ausrichtung der Galerie, mit figurativen und abstrakten
bildhauerischen Arbeiten und Malereien, aber auch mit Videoarbeiten und
Fotografien. Die inhaltliche Ausrichtung der Galerie liegt in einem sinnlichen
und gleichzeitig großzügigen und intensiven Umgang mit Materialien und Formen,
ein Zugang, welcher einerseits tief in den Traditionen des Grödner Tales
wurzelt, und andererseits ein breites Echo in der zeitgenössischen Kunst
erfährt.

 

Ein großer Dank geht an die Künstler und an
die Sammler für die treue Zusammenarbeit und Unterstützung. Nur durch ein
gefestigtes und stabiles Netzwerk kann eine junge Galerie heute darauf
vertrauen, auch in Zukunft noch auf dem Markt bestehen zu können. Daher ist das
erklärte Ziel von Doris Ghetta, auch in Zukunft gute Kunst auszustellen und damit
immer mehr Menschen zu erreichen. So soll die Galerie stetig besser vernetzt
werden, indem weitere wichtige KooperationspartnerInnen mit ins Boot geholt
werden, aber auch, indem das Publikum und die Freunde der Galerie auch in
Zukunft diesen Ort als spannenden, relevanten und für alle offenen Ort der
zeitgenössischen Kunst in Südtirol erleben.


 


editorially checked



Event properties


Weather

Possible on rain days

Exhibition information


Execution

Artist: Teodora Axente, Michele Bernardi, Robert Bosisio, Alin Bozbiciu, Rudy Cremonini, Aron Demetz, Julia Frank, Pavel Grosu, Sophie Hirsch, Arnold Holzknecht, Ingrid Hora, Valentina Janů, Isabella Kohlhuber, Hubert Kostner, Philipp Messner, Walter Moroder, Pak
Curator: Sabine Gamper


Vernissage

Introduction - Vernissage: Sabina Gamper
Künstler/in anwesend Mit Vernissage Musical Framing - Opening day: Carol Might Know
Startdatum: 30.11.2019
Uhrzeit: 19
Welcome - Opening day: Doris Ghetta