Theatre

Angst essen Seele auf

Add to bookmarks
Share

Sorry, this entry is not available in your language yet.

„Das Glück ist nicht immer lustig.“ Als Emmi eines Abends eine Kneipe betrifft, aus der arabische Musik dringt, lernt sie El Hedi Ben Salem M'Barek Mohammed Mustafa kennen, den alle schlicht Ali nennen. Die beiden scheinen recht unterschiedlich zu sein – sie stammt aus Deutschland, er aus Marokko. Außerdem ist sie 20 Jahre älter als er. Als er sie zum Tanz auffordert und nach Hause begleitet, entsteht eine zarte, verständnisvolle Liebe zwischen ihnen. Doch ihre Beziehung stößt auf breite Ablehnung und das Paar wird zum Ventil für Neid und rassistischen Hass. Und so müssen Emmi und „Ali“ für ihre Liebe kämpfen. Wie aktuell das bitter-ironische Melodram aus den 1970er Jahren auch in Zeiten von Flüchtlings„krisen“ und rechtspopulistischer Gesinnung ist, vermag die Regisseurin Michaela Senn (Sterzing/Innsbruck) mithilfe einer interkulturellen Profi-Laienbesetzung geschickt zu vermitteln.

More events of this organizer

  • Theatre
Am Rand (Ein Protokoll)
  • Brixen / Bressanone, 01/10/2020 // 20:30
  • Presentations & conferences
Ans Eingemachte! Teil 3: Wem gehört die Stadt?
  • Brixen / Bressanone, 06/10/2020 // 20:30
  • Music & concerts
Onkalo - Julie Campiche Quartet (CH)
  • Brixen / Bressanone, 15/10/2020 // 20:30
  • Music & concerts
S’klane Glücksspiel - Voodoo Jürgens (A)
  • Brixen / Bressanone, 17/10/2020 // 20:30
  • Theatre
WOSWASI - Thomas Maurer (A)
  • Brixen / Bressanone, from 23/10/2020 // 20:30
  • Music & concerts
Means of Polarity - pol.D (I, A)
  • Brixen / Bressanone, 29/10/2020 // 20:30