Schloss Runkelstein

   Bozen •

Anrufen

Teilen

Über Schloss Runkelstein

Das Schloss Runkelstein am Anfang des Sarntales fasziniert durch profane Fresken aus dem Mittelalter.

Die Bilderburg Schloß Runkelstein in Bozen beherbergt den größten profanen Freskenzyklus weltweit. Profane oder weltliche Wandmalereien sind außergewöhnlich selten und erzählen, im Gegensatz zu den häufigeren sakralen oder kirchlichen Themen, meist etwas über die Welt der Ritter und die höfische Literatur.
Entsprechend finden sich auf Schloß Runkelstein auch Themen aus höfischen Epen, wie die Geschichten um König Artus, Tristan und Isolde, Garel vom blühenden Tal, Wigalois usw. Breiter Raum wird auch der höfischen Kultur, den Turnieren, den Festen und der vornehmen Kleidung des Spätmittelalters gewidmet. Die auf mehrere Räume verteilten Wandmalereien entstanden im Auftrag der Familie Vintler zwischen 1388 und 1413. Sie bilden ein Gesamtkunstwerk von internationalen Bedeutung.