Tanz

YOANN BOURGEOIS / OPHELIA

Veranstalter: Stiftung Haydn von Bozen und Trient
Merken
Teilen

Italienische Erstaufführung



Yoann Bourgeois, Co-Direktor am
CCN2-Grenoble, ist im zeitgenössischen Zirkus groß geworden und experimentiert
seit vielen Jahren mit dem Konzept der „suspension“ (dt. Schweben/Aufhebung).
In Bozen zeigte er bereits seine Arbeit Les yeux tournent autour du
soleil, bei der eine Frau im weißen Haik an einem mechanischen Arm hängend
kreiste. Doch „suspension“ bedeutet für Bourgeois nicht nur die Aufhebung von
Bodenkontakt: In Ophelia setzt er sich mit der Unterbrechung der Atmung und dem
Tod auseinander. In Anlehnung an Shakespeares Hamlet arbeitet Bourgeois
Ophelias Suizid auf poetische Weise neu auf und entwirft ein zartes Bild der
Auflösung. Ungewöhnlich ist die Bühne, bestehend aus einem riesigen
Wasserbehälter und einem Kran.



 


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei

Informationen zur Aufführung


Besetzung und Durchführung

Darsteller: Marie Vaudin


Diese Veranstaltung ist Teil der Eventserie

Tanz Bozen 2019

Andere Events des Veranstalters

  • Musik & Konzerte
BACH, HOHE MESSE
  • Bozen, 04.10.19 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
HAYDN ORCHESTER - ARVO VOLMER
  • Bozen, 15.10.19 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
KONZERTSAISON 2019/20
  • Bozen, 22.10.19 // 20:00 - 22:00 Uhr