Theater

Wirbel um das Testament

Veranstalter: Südtiroler Theaterverband
Merken
Teilen

Ein Lustspiel von Klaus Ahmann Bühne: Heimatbühne Kastelbell - Tschars

Onkel Erich ist verstorben und sein hinterlassenes Testament sorgt für unglaublichen Wirbel. Hatte er doch drei Geliebte, die sein Geld erben sollen. Nur wenn es dem Neffen Hans gelingt, die drei Geliebten mit drei Männern zu verkuppeln, könnte er der Erbe werden. Notar Dr. Steinbach soll das Überprüfen und zum Beweis kompromittierende Fotos schießen. Hans bemüht sich mit Hilfe seiner Söhne die Bedingungen zu erfüllen und das gelingt auch. Aber Uschi, die Frau von Hans und deren Freundinnen riechen den Braten, genauso wie die Sekretärin von Dr. Steinbach. Aber dann ist der Chip mit den Beweisfotos aus der Kamera verschwunden. Geht Hans jetzt doch leer aus? Da ergibt sich, dass der Erblasser sein Testament in letzter Minute nochmal geändert hat. Alle, die sich Hoffnungen auf einen Batzen Geld gemacht hatten, gehen leer aus. Und wer bekommt nun den ganzen Zaster?


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Durchführung

Autor: Klaus Ahmann
Regie: Werner Santer

Andere Events des Veranstalters

  • Kurse & Workshops
Marienberger Schreibwerkstatt & Südtiroler Theaterverband
  • Schlinig, 26.02.21 // 18:00 - 13:00 Uhr