Theater

Wiederaufnahme der Carambolage-Produktion: „(R)EVOLUTION“

Veranstalter: Kleinkunsttheater Carambolage
Merken
Teilen

Theater

Eine Anleitung zum Überleben im 21. Jahrhundert 

von Yael Ronen und Dimitrij Schaad
inspiriert von Yuval Noah Harari 

Mit Brigitte Knapp, Margot Mayrhofer, Dietmar Gamper und Peter Schorn

Regie: Eva Kuen
Bühne und Kostüme: Andrea Kerner
Musik: Simon Gamper
Assistenz: Resi Fata
Licht und Technik: Julian Geier
Bühnenbau: Robert Reinstadler
Foto: Tiberio Sorvillo, Luca Guadagnini

Wegen des großen Erfolgs im Jänner des vorigen Jahres wird die Theaterproduktion wieder aufgenommen.

2040 – unser Leben wird bestimmt von Maschinen und Algorithmen. Babys werden noch vor der künstlichen Zeugung perfektioniert, um immun gegen die schlimmsten Krankheiten, hyperintelligent und gewappnet gegen zu erwartende Katastrophen zu sein. Die elektrischen Geräte bestellen sich ihren Reparaturservice selbst und der Kühlschrank warnt vor zu ungesunder Ernährung. Über allem schaltet und waltet in jedem Haushalt Alecto, die künstliche Intelligenz, ohne die keiner mehr von uns leben kann. Alecto weiß alles von uns und kennt uns besser als wir uns selbst…

Die Autoren Ronen und Schaad haben eine Welt erschaffen, in der sich die Figuren mit den Herausforderungen der nächsten Evolutionsstufe, dem Homo Digitalis, konfrontieren müssen. Sie beschreiben in „(R)Evolution“ die Auswirkungen, die die digitale Revolution mit sich bringt. Mit einer großen Portion schwarzen Humors und subtiler Lakonie treiben sie die Entwicklungen und Folgen des technologischen Fortschritts auf die Spitze und zeigen die Gefahren von Digitaldiktaturen auf. Die vermeintlich ferne Zukunftsmusik rückt so bedrohlich nahe.

„In einer Tour de force mit viel Witz, Lakonie und gepanzerter Ironie kickboxt Kuen die großen Fragen der Zukunft zu Musik von Simon Gamper durch den Abend. Anschauen.“ (Tageszeitung)

„Irrwitzige Science-Fiction, voller Denkanstöße, grandios umgesetzt!“ (Zett)


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Anmeldung erforderlich


Informationen zum Theaterstück


Genre

Komödie

Andere Events des Veranstalters

  • Theater
BOOM BOOM
  • Bozen, 04.02.23 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Theater
Alfred Dorfer (A): „und…“
  • Bozen, ab 09.02.23 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
Opas Diandl (BZ/A): „ s t r ö m e n ”
  • Bozen, 11.02.23 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
Franco D’Andrea (BZ): „Piano Solo“
  • Bozen, 13.02.23 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Theater
Improtheater Carambolage: “Love Stories“
  • Bozen, 14.02.23 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Theater
Ulan & Bator (D): „ZUKUNST“
  • Bozen, ab 16.02.23 // 20:00 - 22:00 Uhr