Theater

Un/Erwünscht

Veranstalter: THEAKOS
Merken
Teilen

Auf der Reise in ihre unterschiedlichen Erfahrungen entdecken an die 30 Laienschauspieler*innen mit u. ohne Fluchterfahrung im Bewegungsspiel Möglichkeiten des kreativen Ausdrucks.


"Un/erwünscht" deckt Gegensätze auf. Gegensätze, die in den Dingen ruhen oder anders ausgedrückt in unseren Haltungen zu ihnen.
Die zeitgenössische Inszenierung von Nicola Benussi greift auf klassische Handlungsstränge aus Shakespeares "Romeo und Julia" und somit auf ein Stück zurück, das von Gegensätzen lebt. Denn hier gerät die Liebe zwischen die Fronten zweier Positionen. Doch obwohl diese geradezu sprichwörtliche, "unmögliche" oder "un/erwünschte" Liebe in dem Drama zugrunde geht, verewigt sie der Dichter zugleich mit seinem Werk.
Liebe kann alles sein oder auch nichts - ganz abhängig davon, wie wir sie begreifen.
Ein herausragendes Beispiel dafür, welche Rolle Kunst und Kultur für Integrationsprozesse spielen können.

Die Aufführung in Brixen wird durch das Amt für Kabinettsangelegenheiten der Autonomen Provinz Bozen Südtirol unterstützt.


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Durchführung

Darsteller: Bukky Owotutu, Daniela Pistore, Donald Mbolo, Saico Baldè, Gana Nguer, Bahsiru Djallo, Stefano Del Piccolo, Daniela Recca, Stefania Benedicti, Smart Miller, Vincent Ndubueze, Preious Osagie, Sabrina Valle, Elena Lattanzi, Miriam Seppi Alessandro Fraenkl,
Regie: Nicola Benussi

Andere Events des Veranstalters

  • Theater
Schluss mit lustig – Send in the Clowns
  • Brixen, 14.08.20 // 21:00