Vorträge & Tagungen

Solidarität, Stärke, Würde – Dr. Monika Hauser, medica mondiale

Veranstalter: Bibliothek Hans Glauber
Merken
Teilen

26 Jahre erfolgreiche Unterstützung traumatisierter Frauen in Kriegs- und Krisengebieten - Vortrag und Diskussion



Dr. Monika Hauser, Gründerin und Vorstandsvorsitzende von medica
mondiale e.V., wird lebendig und mit positiven Fotos aus der nun fast
26-jährigen, erfolgreichen Arbeit von medica mondiale berichten. Der Verein
begleitet und unterstützt weltweit traumatisierte Frauen und Mädchen in Kriegs-
und Krisengebieten wie Afghanistan, West-Afrika, dem Balkan oder der DR Kongo.
Die Folgen sexualisierter Kriegsgewalt sind weitreichend – sowohl für die
betroffenen Frauen als auch für ihre Gesellschaft. Zur Unterstützung
betroffener Frauen hat medica mondiale ganzheitliche Konzepte und
traumasensible Methoden entwickelt, die sowohl das individuelle Schicksal von
Frauen, als auch die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in
den Blick nehmen. Monika Hauser wurde mit zahlreichen Ehrungen gewürdigt,
darunter Anfang 2019 das Ehrenzeichen des Landes Tirol und 2008 den
sogenannten Alternativen Nobelpreis. Nach dem Vortrag ist Raum für Fragen und
Diskussion. Wir freuen uns, Monika Hauser, die Südtirolerin mit Schweizer
Wurzeln, bei uns in Toblach begrüßen zu können.


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Informationen zur Veranstaltung


Durchführung

Referierende: Dr. Monika Hauser