Theater

Selfies einer Utopie: “Eros Ramazzotti macht Urlaub in Südtirol”

Veranstalter: Carambolage
Merken
Teilen

Ein neues Theaterformat in der Carambolage – ulkig, skurril, schräg und zweisprachig! Mit Kultpotential.

Text und Regie: Nicola Bremer
Bühne und Kostüme: Jakob Ripp

Mit: Alexa Brunner, Eva Kuen, Salvatore Cutrì

Am Staatsschauspiel Dresden, wo die Theaterserie „Selfies einer Utopie" 2016 entstand, gewann die Serie schnell Kultstatus. Mittlerweile läuft „Selfies einer Utopie" an mehreren Theatern in Deutschland und jetzt zum ersten Mal auch in Italien - natürlich zweisprachig!
Die Spielregeln dieser Theaterserie sind ganz einfach: Nicola Bremer schreibt jeden Monat einen neuen Text, drei SchauspielerInnen sprechen diesen Text - den sie davor nicht einmal gelesen haben - und müssen dabei immer wieder spontan Regie-Anweisungen umsetzen, die auf in die Höhe gehaltenen Schildern stehen. So wird die Bühne zu einem anarchischen Versuchsraum, in dem man sich ohne Konsequenzen der grenzenlosen Fiktion einer idealen Welt hingeben kann. Keine Folge baut auf der anderen auf. Also vergesst Netflix und kommt in die Carambolage! 


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Andere Events des Veranstalters

  • Theater
Christoph Fritz (A): “Das Jüngste Gesicht”
  • Bozen, ab 20.02.20 // 20:30 - 22:30 Uhr
  • Musik & Konzerte
Stefano Bagnoli We Kids Trio (I): “Dalì”
  • Bozen, 24.02.20 // 21:00 - 23:00 Uhr
  • Theater
Petra Rohregger & Günther Götsch (BZ): „Oleanna“
  • Bozen, ab 28.02.20 // 20:30 - 22:30 Uhr
  • Theater
Jess Jochimsen (D): “HEUTE WEGEN GESTERN GESCHLOSSEN”
  • Bozen, ab 06.03.20 // 20:30 - 22:30 Uhr
  • Theater
Die fidelen Alpenpfeilchen (BZ): „Fein sein, gemein sein“
  • Bozen, ab 12.03.20 // 20:30 - 22:30 Uhr
  • Musik & Konzerte
Corinne Amrand (BZ): Album release “Käptn Lost”
  • Bozen, 14.03.20 // 20:30 - 22:30 Uhr