Vorträge & Tagungen

Schule des Wandels: Wie kann ich das Klima retten?

Veranstalter: Urania
Merken
Teilen

Der ökologische Fußabdruck als Ansporn zur Veränderung

Ohnmächtig auf die Auswirkungen des Klimawandelns warten? Oder selbst aktiv werden und einen nachhaltigeren Lebensstil erlernen? Jede und jeder kann einen Beitrag leisten! Ein nützliches Tool bei der Suche nach umsetzbaren persönlichen Veränderungen ist der ökologische Fußabdruck. Es geht dabei um die Nutzung der Fläche auf unserem Planeten, den wir zum täglichen Leben beanspruchen: je ressourcenschonender wir leben, desto schonender ist auch der Umgang mit unserer Erde. Weißt du, wie viele Hektar Wald, Weideland, Ackerland und Meeresfläche nötig sind, um die verbrauchten Ressourcen zu erneuern? Derzeit bräuchten wir 1,7 Erden dafür, mehr als wir haben, denn es gibt nur eine Erde. Der ökologische Fußabdruck ist einfach zu berechnen und hilft dir nachhaltiger zu leben, indem er deinen aktuellen Konsum mit den Ressourcen von Mutter Erde vergleicht. Im Seminar geht es um: Wie hoch ist mein derzeitiger Ökologischer Fußabdruck? Was trägt mein Verhalten in den Bereichen Ernährung, Wohnen, Mobilität, Konsum u. a. dazu bei? Welche praktischen Hilfen gibt es?


Meran, urania-Haus, E-Raum

Dozent: Senfter, Irene

Gesamtgebühr: 30,00 € 


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Anmeldung erforderlich

Andere Events des Veranstalters

  • Führung
Feierabend im Museum - Das Touriseum
  • Meran, 31.05.22 // 19:00 - 20:00 Uhr
  • Vorträge & Tagungen
Philosophisches Café: Was heißt Freiheit (und was nicht)?
  • Meran, 09.06.22 // 20:00 - 22:00 Uhr