Musik & Konzerte

Schlandersburger Sommerabende 2019 I

Veranstalter: Mittelpunktsbibliothek Schlandersburg
Merken
Teilen

In der estnischen Musiklandschaft kann Silver Sepp wohl als der einzige wandernde Troubadour bezeichnet werden.

In der estnischen Musiklandschaft kann Silver Sepp wohl als der einzige wandernde

Troubadour bezeichnet werden, der auf den alten estnischen Runo-Gesang zurückgreift. Er

interpretiert dabei den Runo-Gesang auf seine eigene einzigartige Weise, die dem Zeitgeist

von heute entspricht. Beim Musizieren geht er eigene Wege: Er verwendet nämlich keine

herkömmlichen Instrumente, so wie wir sie kennen. Er hat eine alte Idee weiterentwickelt,

nach der alles, was wir als Instrument verwenden/spielen, aus unserer Umwelt stammt. Seine

faszinierenden und fantastischen Instrumente sind Alltagsgegenstände von seinem Hof. Er

nimmt alte Geräte und nutzt sie auf ganz eigene Art, bringt Waschschüsseln, Fahrradräder,

Kanalisationsrohre zum Klingen. Mit seiner Stimme erzählt er Geschichten von der großen

Sehnsucht, vom Seelenfrieden, von Verfall, Blüte und Heimkehr.


Silver Sepp hat in verschiedenen bekannten estnischen Folkgruppen gespielt (RO:TORO,

Svjata Vatra, Bombillaz etc.) und hat in ganz Europa und in Nordamerika Konzerte gegeben.

In letzter Zeit konzentriert er sich mehr und mehr darauf, seine Darbietungen als Solo-

Performer zu entwickeln. Auf diese Weise hat er die größte Freiheit zu improvisieren und mit

dem den Publikum Kontakt aufzunehmen. Gerne bindet er das Publikum in seine Konzerte

ein. Oft gelingt es ihm dann auch, sehr zurückhaltende Menschen mit der Leichtigkeit seiner

Musik anzustecken und sie beginnen mit zu summen oder Menschen stehen auf, tanzen mit

und tauche ein in seine faszinierende Welt der Rhythmen.


Preise:

2015 -2018

Erster Preis beim Estnischen Poetry Slam

Er hat Estland beim Europäischen Poetry Slam Ende November 2018 vertreten.


Erster Preis beim Internationalen Singer-songwriter Wettbewerb in Tartu (Estland) „Lehesaju

muusika 2018“


Zweiter Preis beim Internationalen Folkmusic Wettbewerb Sharq Taronalari in Usbekistan.

Von 56 teilnehmenden Ländern vertrat er Estland. Bei seiner Soloperformance spielte er auf

seiner selbstgebauten Nagelharfe, seiner Fahrradrad-Trommel und sang.


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Musik


Genre

Country/Folk

Diese Veranstaltung ist Teil der Eventserie

Schlandersburger Sommerabende 2019

Andere Events des Veranstalters

  • Vorträge & Tagungen
Unterwegs in Mexiko und Guatemala
  • Schlanders, 11.10.19 // 20:00 - 21:30 Uhr