Film

Rosi, Kurt und Koni

Merken
Teilen

AT 2014, Hanne Lassl, 81 Min. Mit Dokumentarfilm. deutsch

Rosi, Kurt und Koni sind drei von fast einer Million Österreicher:innen, die nur über sehr rudimentäre Lese- und Schreibkompetenzen verfügen. Sie müssen Wege finden, um sich in der durch Schrift und Vorschrift geprägten Welt zurechtzufinden. Und sie besuchen Kurse der Basisbildung, um das zu erlernen, was sie in neun Pflichtschuljahren nicht gelernt haben.

In einer Gesellschaft zu leben, in der es als Selbstverständlichkeit gilt, lesen und schreiben zu können, sind Hürden vorprogrammiert. Über zwei Jahre hat Hanne Lassl die ProtagonistInnen durch ihren Alltag begleitet. Der Film erzählt von ihren Wünschen, blickt humorvoll auf ihre Stärken, lässt uns in manchen Momenten schmunzeln über ihre Schwächen. Aber nie werden Rosi, Kurt und Koni vorgeführt. Vielmehr begleitet der Film sie in ihrem Kampf um Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Film mit Diskussion zum Alphabetisierungstag in Zusammenarbeit mit der Provinz Bozen, Amt für Weiterbildung und dem KVW.

Eintritt frei


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Sonstiges

Bei schlechtem Wetter möglich

Videos des Events


Andere Events des Veranstalters

  • Film
Maskerade
  • Bozen, 03.03.23 // 15:30
  • Film
Das Versprechen - La promessa
  • Bozen, 03.02.23 // 15:30
  • Film
Das versunkene Dorf
  • Sterzing, 14.04.23 // 16:00
  • Film
Pumuckl und der blaue Klabauter
  • Brixen, 13.02.23 // 16:30
  • Film
Der Schneeleopard
  • Schlanders, 22.02.23 // 20:00
  • Film
Willi und die Wunderkröte
  • Brixen, 20.02.23 // 16:30