Kurse & Workshops

Rompc® Zertifizierte Weiterbildung

Veranstalter: Bildungshaus Lichtenburg
Merken
Teilen

Rompc® ist ein innovatives Verfahren zur Stressreduktion und zur Überwindung von emotionalen Blockaden

ROMPC® ist ein innovatives Verfahren zur Stressreduktion und zur Überwindung von emotionalen Blockaden. ROMPC® steigert die eigene Selbstwirksamkeit und Performance, erhöht den persönlichen Einfluss und die eigene Leistungsfähigkeit. ROMPC® sorgt für Ausgeglichenheit und Wohlbefinden und hilft dabei, privat und beruflich erfolgreich zu sein.
Mitarbeiter zahlreicher Berufsgruppen wenden ROMPC® bereits erfolgreich an. Anwendungsbereiche sind in der Beratung, Coaching und Psychotherapie.
ROMPC® steht für "Relationship-oriented Meridian-based Psychotherapy, Counselling and Coaching".
Modul 1 - Startseminar:
Im ersten Modul werden neben dem Kennen lernen der TeilnehmerInnen und der Gruppenbildung neurobiologischen Grundlagen und die beziehungsorientierten Konzepte des ROMPC® vorgestellt. Geschichte und Entwicklung sowie die Wirkfaktoren des ROMPC® werden vermittelt und Konzepte der Stress- und Traumaforschung erarbeitet.
Erste Fragetechniken und erste Klopfsequenzen werden demonstriert und geübt.
Modul 2:
Im zweiten Modul werden insbesondere diagnostische Fähigkeiten trainiert. Die Meridianpunkte werden erarbeitet und maßgeschneiderte Klopfsequenzen entwickelt. Interviewtechniken und das Nutzen eigener Affekte und Wahrnehmungen stehen ebenfalls im Fokus des Moduls. Heilsame Affirmationen und expressive Entkoppelungstechniken werden demonstriert und eingeübt.
Modul 3:
Dieses Modul ist der Gruppen-Selbsterfahrung mit ROMPC® gewidmet. Eigene Themen der TeilnehmerInnen werden durch das Trainerpaar bearbeitet. In diesem Modul werden keine neuen Inhalte vermittelt, sondern neben der Ebene der Selbsterfahrung auch auf der Meta-Ebene bereits Gelerntes nochmals besprochen und gefestigt. Die 28 UE können auch gesondert als Gruppenselbsterfahrung für andere Ausbildungen bestätigt werden.
Modul 4:
Der historische Ursprung von Störungen und inneren Blockaden wurzelt meistens auch in lebensgeschichtlichen Verletzungen. Regressive Bewältigungsstrategien sind die Folge und behindern die weitere Entwicklung. Verletzungen, die wir erlitten haben, beeinträchtigen die Integrität unserer Gesamtpersönlichkeit. Kleinere oder größere Fragmentierungsprozesse können die Folge sein. In diesem Modul stehen entwicklungspsychologische Konzepte im Mittelpunkt der Betrachtung. Regressionen vor, zum und hinter das Problem werden identifiziert und Sie lernen, wie Nachreifungsprozesse angestoßen und regressive Fixierungen aufgelöst werden können. Die Arbeit mit dem Muskeltest und dem Biotensor wird demonstriert und eingeübt und die Verankerung von entwicklungsspezifischen Erlaubnissen wird erarbeitet.
Modul 5:
In diesem Modul wird das Konzept des Inneren Teams vorgestellt. Die Arbeit mit den verinnerlichten Eltern und dem inneren Kind wird demonstriert und erarbeitet. Weiters dient dieses Modul auch der Gruppensupervision der bis dato gemachten Erfahrungen der TeilnehmerInnen in der Anwendung von ROMPC® sowie der Beantwortung von methodischen Fragestellungen.
Abschluss-Kolloquium:
Jeder Teilnehmer präsentiert einen eigenen Praxisfall (ca 30 min). Über den Fall ist eine Dokumentation im Ausmaß von 10 Seiten mit folgendem Inhalt zu erstellen:
Kurze Falldarstellung - womit kommt der Klient/die Klientin
ROMPC®- Analyse
· Problemdefinition
· Beziehungsanalyse
· Archimedische Punkte
Flankierende Maßnahmen außerhalb des Lehrganges:
Peergruppenarbeit zur Vertiefung des Gelernten. Darüber ist eine kurze Dokumentation zu führen.
Einzelsupervision bei einem/er lehrberechtigten ROMPC®- AusbildnerIn.
Nutzen:
Nach dem Besuch der gesamten Veranstaltungsreihe und der Inanspruchnahme der verbindlichen Supervision sowie einem erfolgreich absolvierten zweitägigen Kolloquium erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das sie dazu berechtigt, in Abhängigkeit vom jeweiligen Grundberuf den Titel ROMPC®-Therapeut, -Coach oder -Berater zu führen
Dieses Seminar findet in Zusammenarbeit mit der Abt. 23 - Ausbildung und Gesundheit statt.


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Informationen zum Workshop/Kurs


Durchführung

Referierende: Thomas Weil

Andere Events des Veranstalters

  • Kurse & Workshops
Natürliche Pflege der Haut
  • Nals, ab 16.11.19 // 9:00 - 17:00 Uhr
  • Kurse & Workshops
Führung muss führen
  • Nals, ab 21.10.19 // 9:00 - 17:00 Uhr
  • Kurse & Workshops
Sich wohl fühlen und auch so aussehen
  • Nals, 09.11.19 // 9:00 - 17:00 Uhr
  • Kurse & Workshops
Inspiration in Aquarell
  • Nals, ab 28.09.19 // 9:00 - 18:00 Uhr
  • Kurse & Workshops
Intensiv-Workshop: Filme für PR und Marketing
  • Nals, 23.09.19 // 9:00 - 17:30 Uhr
  • Kurse & Workshops
Systemische Kompetenzen
  • Nals, ab 23.09.19 // 9:00 - 17:00 Uhr