Musik & Konzerte

Rockoper "Die drei Kreuze" von Tellura X

Merken
Teilen
Die drei Kreuze im Kulturhaus Karl Schönherr Tellura X bringt die Geschichte Südtirols auf die Bühne Was sind Die drei Kreuze? So lautet der Titel der Vertonung der Geschichte Südtirols/Tirols. Sie spiegelt den im 20. Jahrhundert aufkeimende Konflikt des modernen Europäers wider: Ist er lokal gebunden (also „Südtiroler“), versteht er sich national (also „Italiener“ oder „Österreicher“) oder sieht er sich global (also „Europäer“)? Insofern handelt es sich um eine internationale Thematik, die besonders gegenwärtig aktuell ist. Was wollen Die drei Kreuze? Die drei Kreuze wollen einerseits wertneutral in Text und Musik die Geschichte Südtirols aufzeigen, andererseits das Publikum für ethnische und politisch-demokratische Werte sensibilisieren und eine Lanze brechen gegen jede Form von Diktatur und Unterdrückung. Geschichte, hier die Geschichte Südtirols bzw. einer kurzen Zeitspanne Gesamttirols, soll aus der Zeit heraus verstanden und so weit als möglich dargestellt werden, wie sie wirklich war. Den Text schrieb Karl Mittermaier, die musikalische Vertonung stammt bis auf das Lied "Die Nachricht" (von Günther Marcenich) von Hannes. Mittermaier. Nachricht (von Günther Marcenich) von

Andere Events des Veranstalters

  • Musik & Konzerte
Sommerabende in Schlanders
  • Schlanders, ab 07.08.20 // 19:00 - 23:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
11. Weihnachtsmarkt in Schlanders
  • Schlanders, ab 12.12.20 // 10:00 - 18:00 Uhr