Musik & Konzerte

Pfarrchor Sterzing: Michael Haydn - Requiem in c MH 155

Veranstalter: Vigil Raber Kuratorium
Merken
Teilen

Sterzinger Osterspiele 2019 - www.osterspiele.it

Der Pfarrchor "Maria im Moos" Sterzing wird zusammen mit einem Auswahlorchester und Solisten in der St.
Margarethenkirche Sterzing das Schrattenbach-Requiem in c von J. Michael Haydn
sowie Werke von Knapp,
Kačanauskas, Mendelssohn und Schütz darbieten.

Das Schrattenbach-Requiem von Johann Michael Haydn (1737 – 1806), zählt
heute zu den bekanntesten Requiem-Vertonungen, ein Meisterwerk, das dem
jüngeren Bruder von Joseph Haydn einen Platz unter den größten
Komponisten seiner Zeit einräumt.


Johann Michael Haydn komponierte es im Dezember 1771 anlässlich des
Todes seines ersten Salzburger Dienstherrn, Fürsterzbischof Sigismund
Graf Schrattenbach in nur zwei Wochen. Bei der Aufführung anlässlich der
Trauerfeierlichkeiten für den Fürstbischof Schrattenbach wirkten
sämtliche Mitglieder der Hofkapelle mit, unter ihnen auch Leopold und
Wolfgang Amadeus Mozart. Das Requiem in c-Moll zählt zu Haydns
bedeutendsten Kirchenwerken und hat wohl bei anderen Komponisten einen
prägenden Eindruck hinterlassen. Jedenfalls erinnert vieles in Mozarts
eigenem Requiem KV 626 an Johann Michael Haydns Totenmesse.



http://osterspiele.it/sterzing/konzert-des-pfarrchores-sterzing-maria-im-moos/


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich


Musik


Durchführung

Leitung: Manuel Schiabello
Musiker: Pfarrchor "Maria im Moos" Sterzing; Auswahlorchester; Solisten: Isabella Runggaldier (Sopran), Christine Marsoner (Alt), Andreas Dürlinger (Tenor), Hannes Tschurtschenthaler (Bass); Elias Praxmarer (Orgel)
Werke von: J.Knapp, A.Kačanauskas, F.Mendelssohn, H.Schütz, J.M.Haydn


Genre

Chor/Vocal