Musik & Konzerte

Passenger

Merken
Teilen

VERSCHOBEN AUF 2022

Die Veranstalter der Gartennächte - World Music Festival teilen mit, dass die beliebte Konzertreihe in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Das Festival wird auf 2022 verschoben. 


Auf Grund der anhaltenden Einschränkungen, die nicht nur Südtirol betreffen, sondern europaweit große Unsicherheit in der Konzertwelt verursachen, haben viele Veranstalter ihre Festivals und KünstlerInnen ihre gesamten Tourneen abgesagt. Somit ist es Veranstaltern - auch mit größter Anstrengung alle Richtlinien und Hygienevorgaben befolgend - kaum möglich, Konzerte mit internationalen KünstlerInnen abzuhalten.


Alle für 2021 geplanten Künstler haben ihre Teilnahme für 2022 zugesagt, die Bekanntgabe der neuen Termine erfolgt in den nächsten Monaten. Alle bereits gekauften Einzel- und Festivaltickets behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden.


Infos unter der Nr. 0473 270256 oder info@showtime-ticket.com

Passenger: vom Straßenmusiker zum Weltstar

Seit seinem Debütalbum „Wicked Man’s Rest“ im Jahr 2007 ist Passenger einen weiten Weg gegangen. Damals waren Passenger noch eine Band rund um den Songwriter namens Mike Rosenberg. Aber irgendwann hat der Straßenmusiker einen Schlussstrich gezogen, das Pseudonym selbst als Solokünstler übernommen und sich auf die Reise begeben. Der gebürtige Engländer ist hauptsächlich durch Australien und Neuseeland gezogen und hat sich auf jeden Marktplatz, an jede Straßenecke gestellt und seine Songs zum Besten gegeben. Er begegnete dem jungen Ed Sheeran und ging mit ihm schon auf Tour, als die Hallen noch längst nicht so groß waren wie heute. Und dann kam „Let Her Go“, der Hit, der den Ivor Novello Award gewann, mit dem Passenger zum Star wurde, mit dem er zwei Jahre ununterbrochen auf Tour war, der bis heute sagenhafte 2,6 Milliarden Mal bei Youtube aufgerufen wurde. „Let Her Go“ hat alles verändert und doch wieder nicht. „Wenn Du auf der Straße spielst, bist Du ein Außenseiter“, sagt Rosenberg/Passenger heute, „als der Song dann so groß wurde, hat sich die Sicht der Leute auf mich verändert. Da war es keineswegs einfach, mir treu zu bleiben und an meinen Prinzipien festzuhalten. Wenn der Schneeball den Berg runterrollt, Fahrt aufnimmt, immer größer wird, wird es immer schwerer, ihn zu formen. Ich wollte einfach nicht zu etwas werden, was ich nicht sein wollte.“ Der Brite hat es geschafft: Er ist sich treu geblieben, weil er immer noch Songs schreibt, die ihn verkörpern. Oder wie er es selbst einmal formuliert hat: „Jedes Lied hat sein eigenes Leben.“ Dass er dabei mit einer Band genauso gut klingt wie solo, macht die Freude an der Musik noch größer. So ändert er auch auf jedem Album seine Arbeitsweise: 2018 erschien mit „Runaway“ eine Platte mit seiner Band zusammen, vergangenes Jahr folgte mit „Sometimes It’s Something, Sometimes It’s Nothing at All“ ein kammermusikalisches Werk, das Passenger mit akustischer Gitarre und einem Streichquartett aufgenommen hat. Dieses Wechselspiel macht seine Songs so aufregend, auf Platte und noch mehr live. 


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei


Musik


Genre

Liedermacher
Pop/Easy Listening


Diese Veranstaltung ist Teil der Eventserie

Gartennächte - World Music Festival 2021

Videos des Events


Andere Events des Veranstalters

  • Musik & Konzerte
OTTO Live
  • Bozen, 15.05.22 // 20:07 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
Gartennächte - World Music Festival 2021
  • Meran, 12.08.21 // 21:00 - 23:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
The Elton Show
  • Keine Termine vorhanden
  • Musik & Konzerte
Manuel Randi Trio
  • Meran, 12.08.21 // 21:00 - 23:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
QueenMania
  • Dorf Tirol, 21.08.21 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
Johnny Ponta & Martin Perkmann
  • Meran, 26.08.21 // 21:00 - 23:00 Uhr