Musik & Konzerte

Ottavio Dantone

Merken
Teilen

Dirigent: Ottavio Domenico Dantone; Sopran: Lucia Cortese; Tenor: Anicio Zorzi Giustiniani; Bass: Mirco Palazzi; Orchester: Haydn

Was treibt einen Komponisten des 20. Jahrhunderts dazu, ein Ballett zu Musik von Giovan Battista Pergolesi (oder die ihm zugeschrieben wird) zu komponieren? Alles begann mit einem Auftrag von Djagilev, dem Schöpfer der russischen Ballette, die in Paris in aller Munde waren. Djagilev erwartete eine einfache Transkription, die die exotische Sehnsucht der Pariser nach der Antike befriedigen sollte, doch Strawinsky sah im 18. Jahrhundert eine unerschlossene Quelle der Vitalität und tauchte ganz in die Sprache Pergolesis ein - eine Begegnung, die die Musikgeschichte revolutionierte. Den Kontrapunkt zu Strawinskys Pulcinella bildet Haydns Sinfonie Nr. 94, die wegen ihrer starken und unerwarteten Kontraste als "Die Überraschung" bekannt ist. Die Paarung ist kein Zufall: War die Romantik eine lange und komplexe Auseinandersetzung mit der gigantischen Gestalt Beethovens, so sah das 20. Jahrhundert in Haydn und Mozart vor allem die Vorbilder, die es zu Leichtigkeit und Klarheit der Struktur inspirierten. Ottavio Dantone, der neue Chefdirigent des Haydn-Orchesters, hält die Fäden dieses Vergleichs über die Jahrhunderte hinweg in der Hand.

Andere Events des Veranstalters

  • Musik & Konzerte
Konzertsaison 2022/23
  • Bozen, 29.11.22 // 20:00
  • Musik & Konzerte
Timothy Redmond
  • Bozen, 29.11.22 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
Konzert des Haydn Orchesters
  • Bozen, 29.11.22 // 20:00
  • Musik & Konzerte
Daniel Cohen
  • Bozen, 06.12.22 // 20:00 - 23:59 Uhr
  • Musik & Konzerte
Konzert des Haydn Orchesters
  • Bozen, 06.12.22 // 20:00
  • Musik & Konzerte
Thomas Dausgaard
  • Bozen, 20.12.22 // 20:00 - 22:00 Uhr