Theater

ORANGENDUFT - durch - ge(h) - trieben

Veranstalter: Theater in der Altstadt
Merken
Teilen

Eine ernsthafte und launige Bestandsaufnahme in Sprache, Spiel und Gesang

Der Titel sagt es schon: wir mussten durch – durch diese seltsame „Coronazeit“. Getrieben über eine lange Durststrecke mit Lockdown, Anweisungen, Begrenzungen, Einsichten, Vorsicht.

In unserem neuen Stück bringen wir eine ernsthafte und launige Bestandsaufnahme: Verluste und mögliche Gewinne, Möglichkeiten und Grenzen, Träume, Hoffnungen, aber auch Ängste – gegossen in ein buntes, spannendes Spiel mit Humor. Unserer Sehnsucht nach dem Süden, nach Orangenduft folgend, wagen wir nun gemeinsam den Aufbruch.

Das Drehbuch? Wir, sieben Frauen und ein Mann, schreiben es selbst. Unser Erinnerungstheater entwickelt sich aus unseren Corona-Tagebüchern zu szenischen Bildern. Wir beschränken uns auf das Wesentliche, reduzieren, verdichten, und spielen. Das beflügelt. Sprache. Spiel. Gesang.


redaktionell geprüft



Informationen zum Theaterstück


Besetzung und Durchführung

Autor: SENIORENTHEATER ÜBERHOLSPUR STV
Darsteller: Lena Adami, Burgi Gufler, Elisabeth Gasser, Annaliese Höllriegl, Cilli Oberhauser, Annemarie Schenk, Hilde Thurner, Willy Runggaldier
Regie: Maria Thaler Neuwirth

Andere Events des Veranstalters

  • Theater
Time Out - Ein Spiel um Geschwindigkeit
  • Meran, 10.12.22 // 16:00
  • Theater
Kindertheater: Time Out
  • Meran, 10.12.22 // 16:00
  • Theater
Theater: Freude im Edelweiß
  • Meran, ab 15.12.22 // 20:30