Ausstellungen Führung

Naturparks Südtirol - In die Landschaft eingeschrieben | Sonderausstellung

Merken
Teilen

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an Dokumenten, Spuren und Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg im Kontext der Landschaft des Drei-Zinnen und des Ortes Sexten.

Im Ersten Weltkrieg wurde sowohl an der österreichisch-ungarischen als auch an der italienischen Gebirgsfront rund um die Drei Zinnen in den Sextner Dolomiten ein komplexes System an militärischen Infrastrukturen errichtet. Die Spuren sind noch heute sichtbar in die vorwiegend als UNESCO Weltnaturerbe und Tourismusregion wahrgenommene ikonische Gebirgslandschaft eingeschrieben. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an Dokumenten, Spuren und Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg im Kontext der Landschaft des Drei-Zinnen-Plateaus und des Ortes Sexten. Sie vernetzt archäologische, historische sowie kultursoziologische Aspekte. Von der Plattform für Kulturerbe und Kulturproduktion der Fakultät für Design und Künste der Freien Universität Bozen realisiert und von „Research Südtirol / Alto Adige 2019“ finanziert.

Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
Naturparks Südtirol - Die Wälder | Sonderausstellung
  • Toblach, 14.06.24 // 9:30 - 12:30 Uhr