Tanz

Meditative Tänze - Bindeglied zwischen Himmel und Erde

Veranstalter: Frauenmuseum
Merken
Teilen

Im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen

Meditative Tänze zu ruhiger Musik. Getanzt wird dabei im Kreis. "Meditativ" bedeutet "Nachsinnen mit den Füßen", d.h., sich mit dem ganzen Körper auf die Schritte und die Musik bewusst einzulassen und sich in Übereinstimmung mit dem eigenen Wesenskern bringen zu lassen. Emotionen kommen zum Ausdruck und Lebesthemen finden ihren Platz. Die heilsame Wirkung der Tänze wird spürbar.


redaktionell geprüft