Theater

Luis aus Südtirol: "Best Of(f)"

Merken
Teilen

Die Tournee und die Ersatztermine wurden bis auf weiteres verschoben. Die neuen Termine werden innerhalb Juni bekanntgegeben.

ACHTUNG: Leider müssen die Ersatztermine vom 8. und 22. Mai und vom 5. Juni in Brixen, Meran und Bozen abermals verschoben werden. Die neuen Termin werden innerhalb Juni 2020 hier bekannt gegeben.


Vor rund zehn Jahren hat er mit seinen heiteren Kurzfilmen als „Luis im Auto“ im Internet für Furore gesorgt. Wenige Monate später trat er mit den Programmen „Gogglbauer Luis“, „Weibernarrisch“, „Auf der Pirsch“, „Oschpele“ und zuletzt mit „Speck mit Schmorrn“ einen unvergleichlichen Triumphzug durch die Theater des gesamten südlichen deutschen Sprachraums an. Ausnahmslos alle Vorstellungen waren ausverkauft, auch die Zusatzvorstellungen waren bis auf den letzten Platz belegt. Das Beste aus diesen Programmen bringt er nun im „Best of(f)“ auf die Bühne.

Dass das Publikum sich nicht auf eine bestimmte Altersgruppe oder Bevölkerungsschicht begrenzt, spricht für den Künstler. Mit generationsübergreifendem Humor hat sich Luis mit Inbrunst in die Herzen Tausender Fans gelächelt und gesprochen. Und wer ihn bis heute noch nicht live erlebt hat oder sich bisher noch nicht satt gesehen hat, sollte sich schnellstens die Tickets für das „Best of(f)“ besorgen. 


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich


Informationen zum Theaterstück


Besetzung und Durchführung

Autor: Manfred Zöschg
Darsteller: Manfred Zöschg

Videos des Events


Andere Events des Veranstalters

  • Musik & Konzerte
Wolfgang Ambros | Dominik Plangger im Vorprogramm
  • Dorf Tirol, 19.07.20 // 19:00 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
The Elton Show
  • Dorf Tirol, 01.08.20 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
QueenMania
  • Dorf Tirol, 21.08.20 // 20:00 - 22:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
David Garrett & Band
  • Bozen, 15.10.20 // 21:00 - 23:00 Uhr
  • Musik & Konzerte
Giovanni Allevi
  • Trento, 14.11.20 // 21:00 - 23:00 Uhr
  • Theater
Giorgio Panariello
  • Trento, 21.11.20 // 21:00 - 23:00 Uhr