Vorträge & Tagungen

Literarischer Salon-Weibliche Lebenskunst: Fanny Hensel

Veranstalter: Frauenmuseum
Merken
Teilen

Im Mittelpunkt der Literarischen Salons stehen bedeutende historische Frauengestalten.

Fanny Hensel (geb. 1805 in Hamburg - gest. 1847 in Berlin), Schwester von Felix Mendelssohn Bartholdy und "Gleichbegabte", wie Goethe sie nannte, war Pianistin, Dirigentin und Komponistin. 500 Stücke zählt ihr Werk, viele davon bis heute unerforscht, wenige in unseren Konzertsälen zu finden. Ihre "Sonntagsmusiken" waren ein Ereignis in Berlin, alles was Rang und Namen hatte, strömte dorthin. Mit ihrem Ehemann, dem Maler Wilhelm Hensel und ihrem Sohn Sebastian, unternahm sie 1829/30 die lang ersehnte italienische Reise. Zur Erzählung werden ausgewählte Musikbeispiele zu hören sein.
Gisela Landesberger, Erzählerin
In Zusammenarbeit mit URANIA Meran


redaktionell geprüft



Informationen zum Workshop/Kurs


Durchführung

Referierende: Gisela Landesberger

Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
Frauenbilder
  • Meran, 13.12.19 // 10:00 - 17:00 Uhr
  • Vorträge & Tagungen
Präsentation Sonderausstellung
  • Keine Termine vorhanden