Vorträge & Tagungen

Leben lassen

Veranstalter: Theater am Vinzentinum
Merken
Teilen

Diskussionsabend zum Thema Suizid



Im Vorfeld des heurigen Maturatheaters lädt die Oktava dazu
ein, sich im Beisein verschiedener Experten mit dem Thema Selbstmord in
Südtirol auseinanderzusetzen.



 



„Der wunderbare Massenselbstmord“ , ein Werk des finnischen
Autors  Arto Paasilinna, das im März von
der Maturaklasse auf die Bühne gebracht wird, befasst sich mit dem Tabuthema
Suizid auf künstlerischer Ebene. Aber Selbstmord gehört nicht nur nach
Finnland. Auch in unserem Land ist er omnipräsent. Aus der Sicht von
Betroffenen und Experten wird an diesem Abend ein Phänomen beleuchtet, das ein
Kind unserer Gesellschaft ist – und zugleich zu großen Teilen von ihr
unbeachtet bleibt.



 



Gäste:



Martin Lintner | Moraltheologe, Brixen



Guido Osthoff | Caritas, Netzwerk Suizidprävention



Andreas Conca | Primar Zentrum für psychische Gesundheit
Bozen



Vertreter des Verbands Ariadne



Richard Santifaller | Betroffener


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich