Film

L’amore

Merken
Teilen

italienisch mit engl. UT Land: FR, IT, 78 min Regie: Roberto Rossellini

Considerato un omaggio all'arte di Anna Magnani, "L'amore" rappresenta una piccola summa della poetica rosselliniana declinata in due episodi in bilico tra realismo, follia e sentimento: "La voce umana", liberamente tratto da "Voix Humaine" di Jean Cocteau, Rossellini dirige l'attrice in uno dei monologhi più famosi e struggenti della storia del cinema; "Il miracolo", un inedito Federico Fellini presta l'idea del soggetto e anche il corpo ad un vagabondo che seduce la pastorella ingenua del paese, convinta di aver incontrato San Giuseppe.Zwei-Episoden-Film von Rossellini, zugeschnitten auf die wandlungsfähige und durch ihr intensives Spiel überzeugende Darstellerin Anna Magnani. Im ersten Teil ("Die mensch- liche Stimme", nach Cocteaus Einakter) führt eine alternde Frau ein letztes Telefongespräch mit ihrem Geliebten; im zweiten Teil ("Das Wunder", nach einem Skript von Fellini) wird ein einfältiges Bauernmädchen von einem Mann sexuell missbraucht, der sich als der heilige Joseph ausgibt. Ein Meisterwerk des italienischen neorealismo.


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Informationen zum Film


Details

Darsteller: Anna Magnani, Federico Fellini
Dauer: 78
Land: FR, IT
Regie: Roberto Rossellini

Andere Events des Veranstalters

  • Film
Tutto il mio folle amore
  • Bozen, ab 20.11.19 // 18:15
  • Film
Alkohol - Der globale Rausch
  • Bozen, 20.11.19 // 20:00
  • Film
Lieber Antoine als gar keinen Ärger
  • Bozen, 20.11.19 // 17:45
  • Film
Parasite
  • Bozen, 20.11.19 // 20:15
  • Film
La Belle E?poque
  • Bozen, 20.11.19 // 18:00
  • Film
La donna che visse due volte
  • Bozen, ab 20.11.19 // 20:30