Ausstellungen

Kunstausstellung WILHELM SENONER “Controtempo”

Veranstalter: Senoner Wilhelm
Merken
Teilen

Dem „Mann mit dem Hahn (Petrus)“ vertraut Wilhelm Senoner eine Zusammenfassung seiner Überlegungen bezüglich des Unzeitgemäßen an.



Der Name –
Petrus – erinnert an eine historische Figur, in der sich alle menschlichen
Widersprüche spiegeln: Kontrovers wie er ist, finden sich bei ihm keine
Grauzonen, doch entweder weiß oder schwarz. Dieser Mensch offenbart aber
ein weiteres für den Künstler grundsätzliches Thema: durch seine Geste der
Sorgfalt und der Hinwendung werden wir dazu eingeladen, unser Verhalten der
Eintracht mit der Natur stets neu zu gestalten. Den natürlichen Rhythmus
der Gegensätze zu respektieren bedeutet, Harmonie zu suchen. In
seinem Buch Das Handwerk des Lebens erklärt es Pavese wie folgt: “Die
gesamte Kunst ist ein Problem des Gleichgewichts der Gegensätze“.


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Finissage

Künstler/in anwesend


Vernissage

Begrüßung - Vernissage: Beatrix Unterhofer - Moderation
Einführung - Vernissage: Elena Filippi - Kuratorin
Künstler/in anwesend Mit Vernissage Musikalische Umrahmung - Vernissage: Uraufführung - Prima assoluta "Creazion" von - di Matthäus Crepaz Ausführende - Esecutori Ensemble "Ucajion" Zeitgenössischer Tanz - Danza contemporanea Anastasia Kostner
Startdatum: Sa, 29/06/19
Uhrzeit: 18:00 Uhr


Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich