Sonstiges

Kapelle St. Stephan

Merken
Teilen

Die Kapelle ist für das Publikum geöffnet!

Auf einem Felsrücken am Eingang ins Martelltal liegt die Burgkapelle St. Stephan, nahe der zwei Burgen Unter- und Obermontani. Die dort gefundene Original-Handschrift des Nibelungenliedes aus dem Jahr 1323 wird in der Berliner Staatsbibliothek verwahrt.
Die Stephanus-Kapelle selbst ist über einen kurzen Wanderweg zu erreichen. Ein Besuch lohnt sich, denn nichts lässt an der äußerlich unscheinbaren romanischen Burgkapelle auf die prunkvollen gotischen Fresken schließen, welche den gesamten Innenraum ausschmücken. Die Kapelle gehört zu den 25 Partnerstätten auf der "Alpinen Straße der Romanik": www.stiegenzumhimmel.it


redaktionell geprüft


Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
Optionskoffer
  • Dorf Tirol, 17.11.19 // 10:00 - 17:00 Uhr