Theater

Jaimie Branch (USA): “Fly or Die”

Veranstalter: Carambolage
Merken
Teilen

„Fly or Die“: geschickt wird Free Jazz, Noise, Hip-Hop und Rock miteinander kombiniert. Für viele Insider das Überraschungsalbum des Jahres 2017.

Jaimie Branch: trumpet
Lester St. Louis: cello
Jason Ajemian: double bass
Chad Taylor: drums

Mit ihrem Debütalbum hat sich die US-amerikanerische Jazz- und Improvisationsmusikerin Jaimie Branch Zeit gelassen, aber - es hat sich gelohnt! "Fly or Die" ist für viele Insider das Überraschungsalbum des Jahres 2017: ein starkes, ernsthaftes musikalisches Statement, das zugleich sehr cool klingt.

Branch hat eine erstaunliche Suite konzipiert, in der sie nonchalant und geschickt Free Jazz, Noise, Hip-Hop und Rock miteinander kombiniert, hymnische Töne genauso anschlägt wie intensive Klanggewitter erzeugt und ihren Mitmusikern viel Raum zum freien Improvisieren gibt. Das Quartett um die virtuose Trompeterin mit Lester St. Louis (Cello), Jason Ajemian (Kontrabass) und Chad Taylor (Schlagzeug) ist famos aufeinander eingespielt.

"'Fly or Die' - ein Tipp für alle, die musikalisch gerne abheben und ihre Vorurteile gegenüber Free Jazz endlich einmal revidieren wollen." (SWR/Julia Neupert)

www.jaimiebranch.com


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich