Theater

Inuk und das Geheimnis der Sonne

Veranstalter: Hotel Hofer
Merken
Teilen

Kinderstück von Beissel Henry Bühne: Pfitscher Volksbühne

Die Sonne ist fort. Im tiefsten Winter macht sich der Eskimojunge Inuk auf die Suche nach ihr. Geister und Fabelwesen begleiten seinen abenteuerlichen Weg. Schließlich befreit er den Himmelskörper aus der Gefangenschaft des Eisgeistes. Inuk "will sich mit der Not nicht abfinden, will die Sonne jagen, um sie für immer in seine Heimat zu bringen. Am Ende der Geschichte ist nicht nur aus dem Jungen ein Mann geworden, er erfuhr auch, dass das Leben ein ewiges Zusammenspiel von Natur und Mensch ist. Dass alles seine Bestimmung hat. Eine gute Botschaft, gerade in unserer Zeit, in der wir Menschen oft glauben, dass wir uns über die Natur erheben, ja, dass wir sie beherrschen können." (Süddeutsche Zeitung, 13.01.03)


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Durchführung

Autor: Beissel Henry
Regie: Viktoria Obermarzoner