Feste

INTERNATIONALER MUSEUMSTAG 2023

Veranstalter: Museum Gröden - Museum Gherdëina
Merken
Teilen

Museen, Nachhaltigkeit und Wohlergehen - Tag der offenen Tür mit Rahmenprogramm für Groß und Klein

Vom Anbau zur Esskultur – Neue lokale Trends

10 Uhr          

Wildkräuter und Heilpflanzen erkennen

Wanderung am Col de Flam mit Johann Comploj

Der Referent hat einen Kurs in der Fachschule Laimburg besucht, und verfügt über eine mehrjährige Erfahrung im erkennen, sammeln, trocknen und verwenden von Kräutern und Heilpflanzen.
Treffpunkt im Museum (Dauer ca. 2 Std.)

 

14-18 Uhr   

Vom Acker bis zum Teller

Zeitzeugen erklären in der Ausstellung seltene Geräte und Werkzeuge und erzählen über die bäuerliche Arbeit einst und heute

Was wurde früher in Gröden und was wird heute wieder angebaut?

Wann wurde gepflügt, gesät und geerntet?

Wo wurde der Mohn angebaut? Wie wurde er getrocknet?

Wie wird Wolle gekämmt und gesponnen?

Wie werden Butter und Käse hergestellt?


Wenn Sie historische Fotos haben, bringen Sie sie mit!


Anbau von Nutzpflanzen

Kinderaktion mit Ujep Runggaldier im Museumsgarten

Der Referent hat in Wien "Umwelt- und Bioressourcenmanagement" studiert und hat sich schon immer für Kräuter, Heilkräuter und Gartenpflanzen begeistert. Kinder erfahren den Umgang mit Setzlingen und nehmen eine Salatpflanze mit nach Hause.

 

Unser Museumsteam steht für Sie in der Ausstellung zur Verfügung

Bücherausstellung in der Ladinischen Bibliothek

In Zusammenarbeit mit der Union di Ladins de Gherdëina


Für freuen uns auf deinen/Euren Besuch!

 Für weitere Informationen: Tel. 0471 797554, www.museumgherdeina.it


Andere Events des Veranstalters

  • Führung
Juwelen der Kulturlandschaft entdecken
  • St. Ulrich in Gröden, 31.07.24 // 9:00 - 13:00 Uhr