Vorträge & Tagungen

Intercultural Cafè: Buchvorstellung "Einwanderer-Bücher"

Veranstalter: Urania
Merken
Teilen

Lesung und Buchvorstellung

Die neue Veranstaltungsreihe will Literatur-LiebhaberInnen mit Büchern zu Themen der Migration und der Auseinandersetzung mit anderen Kulturen zusammen bringen. Es handelt sich dabei um die Stimmen von Betroffenen, um autobiografische Erfahrungen, aber auch um fiktive Geschichten, die auf reale Ereignisse zurückgehen. Die AutorInnen werden an den Treffen teilnehmen. Diese finden halbjährlich statt. Dieses Mal ist Claudia Raudha Tröbinger zu Gast. Die Südtirolerin deutscher Muttersprache hat sich mehrere Jahre aus Studiengründen im arabischen Sprachraum aufgehalten und wollte sich schließlich dort niederlassen. Das ist nicht ganz planmäßig verlaufen. Wir haben also mit einer migrante fallita zu tun, einer erfolgslosen, abgebrochenen Migration. Das Buch, mit dem wir uns befassen, ist das, das sie von ihrer Zeit in Tunesien mitgebracht hat: "Perché studio l’arabo? Ottantanove risposte", Retina Editore. Es spricht nicht über ihre Erfolgslosigkeit, es ist nur, in gewissem Sinne, das Resultat davon und ist, wie der Titel schon sagt, eine Sammlung ihrer Gründe Arabisch zu lernen. In italienischer Sprache!

Zusätzliche Hinweise:

Anmeldung erforderlich!
Besuchen Sie unsere FB Seite @InterkulturellesCafeUraniaMeran!

In Zusammenarbeit mit: Frauenmuseum, Fondazione UPAD


KursleiterIn: Claudia Raudha Tröbinger


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Anmeldung erforderlich