Musik & Konzerte

ImproVestiVal Nr.1 im Astra-Kino in Brixen

Merken
Teilen

Am 8. Oktober 2022 wird im Astra-Kino das 1. reine Improvisationsfestival des Landes stattfinden!

Am 8. Oktober 2022 wird im Astra-Kino das 1. reine Improvisationsfestival des Landes stattfinden, bei dem sich 15 Musiker und Performer aus ganz Italien, Deutschland und aus der Region treffen werden um in diesem freien Improvisationsabenteuer miteinander in Resonanz zu treten.

Das Instrumentarium ist extrem breitgefächert und kann durchaus auf unorthodoxe Weise in Einsatz kommen...

An diesem Abend werden Koryphäen aus der Improszene, des Freejazz und der Klangforschung zu hören sein, einige davon bereits schon seit den 1970er Jahren aktiv, weltweit prägende Figuren der Improvisationsmusik, bis hin zu regionalen und nationalen Klangagitatoren und Experimentierer.

Es verspricht eine "unerhört" spannende Weltpremiere in dieser Konstellation zu werden und wird beim hörfreudigen Publikum keine Langeweile aufkommen lassen. 


Kuratiert ist dieser "Melting Pot" des Klanges von Peter Holzknecht vom Bozner Label LaGrind Noire.


Am Samstag 8. Oktober im Astra-Kino. Einlass: 20 Uhr.




Hier die Teilnehmer dieser 1. Ausgabe des ImproVfestiVals:



Thomas Lehn (analogue synthesizer) / Tiziana Bertoncini (violino)


---------------------------------------------------------


Gelba (Tapes/electronics)


---------------------------------------------------------


Fluid-Impro-Cospiracy:


• Michele Mazzani (electronics/tapes)

• Renato Sclaunich (percussions/objects)

• Jörg Zemmler (piano)

• Eugenio Sanna (electric guitar)

• Giuliano Tremea (voice/mics)

• Peter|||KOMPRIPIOTR|||Holzknecht (found objects/electronics)

• Patrizio Pica (junk objects/percussions)

• Michele Piccolrovazzi (drums and objects)

• Hubert Oberarzbacher (no input electronics)

• Edoardo Ricci (cornetta, sax sopranino, sax contralto)

• Lucio Bonaldi (prepared drumset)

• Michele Scariot (electronics)


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei


Musik


Genre

Anderes
Experimentell
Festival/Festspiel
Jazz