Literatur

Il lungo ’68 in Italia e nel mondo (La Scuola, 2018)

Veranstalter: Biblioteca civica C. Battisti
Merken
Teilen

Buchvorstellung mit Marco Boato.

Die Stadtbibliothek Bozen lädt zur Buchpräsentation von Marco Boato und einem Gedankenaustausch über die 68er-Bewegung ein. "Was war, was entstand und was bleibt von der '68er Bewegung.
Das Werk von Boato ist "eine kritische Analyse, ohne Mystifizierung und ohne posthume Dämonisierung", die sie an alle Generationen richtet.
Die Zeitzeugen und Protagonisten "von damals" sind heute etwa siebzig Jahre alt und für die Generationen von heute liegen die Gedanken der Bewegung in der Vorgeschichte. Diese Gedanken können nicht auf wenige Sätze reduziert werden. Es bedarf eines tiefen Hintergrundwissens und vieler Überlegungen, die auf Ereignisse und auf die Zeitgeschichte von damals beruhen.
Das Buch ist in drei Bereiche unterteilt, die dem Leser wichtige Instrumente und Informationen vermitteln, diese Bewegung und deren Beweggründe zu verstehen. Unterstrichen wird dies durch das Gespräch des Autors mit dem Historiker Giorgio Delle Donne.

Die Veranstaltungen finden in italienischer Sprache statt.


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen

Durchführung

Einführung: Giorgio Delle Donne